Ernst Thälmann

 

Reden und Schriften

 

 

 

 

 

K P D

Kommunistische Partei Deutschlands

1918/19 - 1956

 

 

 

 

 

Als der deutsche "Spartakusbund" mit so weltbekannten und weltberühmten Führern, mit so treuen Vorkämpfern der Arbeiterklasse wie Liebknecht, Rosa Luxemburg, Clara Zetkin und Franz Mehring endgültig seine Verbindung zu Sozialisten vom Schlage Scheidemanns und Südekums abgebrochen hatte, diesen Sozialchauvinisten (Sozialisten in Worten und Chauvinisten in der Tat), die sich durch ihr Bündnis mit der imperialistischen Raubbourgeoisie Deutschlands, und mit Wilhelm H. mit ewiger Schande bedeckt haben, als sich der "Spartakusbund" den Namen "Kommunistische Partei Deutschlands" gegeben hatte -wurde die Gründung der wirklich proletarischen, wirklich internationalistischen, wirklich revolutionären IH. Internationale, der Kommunistischen
Internationale, Tatsache. Formal ist diese Gründung noch nicht erfolgt, aber faktisch besteht heute bereits die III. Internationale.


Siehe W. I. Lenin, "Brief an die Arbeiter Europas und Amerikas"; Werke, 4. Ausgabe, Bd. 28,
Moskau 1952, Seite 408, russ.

 

 

 

Chronik

der Revolutionsjahre

1917 -1918

1919

 

 

 

31. Dezember 1918

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1919

 

 

 

Aus dem Programm der Kommunistischen Partei Deutschlands (Spartakusbund)

angenommen auf dem Gründungsparteitag

vom 30. Dezember 1918 bis I. Januar 19I9·

 

 

 

 

Die erste Fahne der KPD von 1919

Sie wurde im Juli 1933 von den Faschisten beschlagnahmt.

 

"Proletarier aller Länder vereinigt euch !"

Es lebe die kommunistische Weltrevolution!"

 

 

Syndikalismus und Kommunismus

herausgegeben von der KPD (Spartakusbund)

Juni 1919

 

1920

 

 

1921

 

 

 

1922

 

Die KPD zur Zeit des IV. Kongresses der Komintern

EKKI - Bericht nach dem IV. Kongress der Komintern

 

Resolution des EKKI zu den taktischen Differenzen in der KPD

EKKI - Bericht nach dem IV. Kongress der Komintern

 

1923

 

Der Kampf gegen die Ruhrbesetzung

Verhindert die imperialistischen Pläne !

Essen - 7. Januar 1923

unterzeichnet von den Kommunistischen Parteien in

Deutschland, Frankreich,England, Italien, Belgien, Niederlande und Tschechoslowakei

-aus: "Rote Fahne" vom 9. Januar 1923-

 

1924

 

 

 

1925

 

 

 

 

 

 

Video

Rot Frontkämpfer-Bund

seltene historische Aufnahmen

(Achtung: allerdings DDR-Produktion von 1967!!!!)

 

1926

 

 

 

 

1927

 

 

1928

 

 

1929

 

1930

 

 

1931

 

1932

 

1933

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Kampf der KPD gegen die Machtergreifung des Hitler-Faschismus

 

 

1934

 

 

 

 

1935

 

 

 

 

1936

 

 

 

 

1937

 

 

1938

 

 

 

 

1939

 

 

 

 

 

 

1940

 

 

 

 

 

 

1941

 

 

 

 

1942

 

 

 

 

1943

 

 

 

1944

 

 

 

 

 

1945

 

 

 

 

1946

 

 

 

 

 

1956

 

KPD-Verbot

17. August 1956


PUBLIKATIONEN

Die Kommunistische Partei Deutschlands (KPD) verfügte in der Weimarer Republik über ein umfangreiches Sortiment unterschiedlicher Zeitschriften und Zeitungen, mit dem sie ihre politischen Ziele verbreitete. Neben vielen hier nicht aufgeführten Presseerzeugnissen auch der untersten Parteigliederungen wie Betriebs- und Straßenzellen gehörten dazu:


Der Agitator, Jgg. 1-2, Berlin 1931-1932

Arbeiterbühne und -film, Zentralorgan des Arbeiter-Theater- Bundes Deutschlands e.V., Jgg. XVII-XVIII, Berlin 1930-1931

Aufbruch, Kampfblatt im Sinne des Leutnant a.D. Scheringer (ab II,3: Zeitschrift für Wehrfragen, Kriegsprobleme und Kampf gegen den Faschismus; ab II,4: Zeitschrift für Wehrpolitik und Rüstungsprobleme, Fragen des Krieges, Kampf gegen den Faschismus), Jgg. 1 -III, Berlin 1931-1933 

Betrieb und Gewerkschaft, Organ für marxistische Strategie und Taktik, Jgg. 1-4, Berlin 1929-1932

Der drohende Krieg, Politisch-wissenschaftliches Bulletin des Internationalen Komitees der Freunde Sowjetrusslands, Jgg. 1-3, Berlin 1928-1930

Erwerbslosenführer, Organ der roten Betriebsräte und der revolutionären Betriebsvertrauensleute, Jgg. 1-2, Berlin, 1931-1932

Die Fanfare. Kampforgan gegen den Faschismus ( ab III,4: Organ der antifaschistischen Massenbewegung Deutschlands), Jgg. 1-4, Berlin 1930-1933

Die Front. Zeitschrift für Arbeiterbewegung, Politik, Wirtschaft und Kultur (Untertitel ab III,3), hg.v. H. Conrad, Jgg. 1-4, Berlin-Halle/S.-Zürich 1928-1931

Der Gegenangriff. Antifaschistische Zeitschrift/Wochenschrift, Jgg. 1-3, Prag-Paris-Zürich/Basel 1933-1935

Die Gesellschaft. Internationale Revue für Sozialismus und Politik, hg. v. R. Hilferding, Jgg. 5-10, Berlin 1928-1933

Gewerkschafts-Archiv. Monatsschrift für Theorie und Praxis der gesamten Gewerkschaftsbewegung, hg. v. K. Zwing, Jgg. V-X, Jena 1928-1933

Die Internationale. Zeitschrift für Praxis und Theorie des Marxismus, hg. v. ZK der KPD, Jgg. 11-19, Berlin etc.. 1928-1936

Internationale Gewerkschafts-Pressekorrespondenz. Deutsche Ausgabe, Jgg. 1-6, Berlin-Kopenhagen-Paris-Luxemburg, 1931-1936

Internationale Presse-Korrespondenz. Deutsche Ausgabe, Jgg. VIII-XIII, Berlin 1928-1933

Internationales Gewerkschaftsbulletin. Jgg. IV, Moskau-Berlin, 1932-1933

Die Junge Garde. (Organ des KJVD), Jgg. 12-14, Berlin 1930-1932 

Der Kämpfer. Organ der KPD (Sektion der KI), Bezirk Ruhrgebiet (bis 1929: Westfälischer Kämpfer. Rote Fahne Westfalens), Jgg. IV-VIII, Dortmund 1928-1932

Der Klassenkampf. Sozialistische Politik und Wirtschaft. Halbmonatszeitschrift, hg. v. M. Adler, P. Levi, K. Rosenfeld, M. Seydewitz, H. Ströbel, Jgg. II-VI, Berlin, 1928-1932

Die Kommune. Zeitschrift für kommunistische Kommunalpolitik, hg. v. d. KPD, Jgg. 8-13, Berlin 1928-1932

Die Kommunistische Internationale. Wochenschrift des EKKI, Jgg. IX-XV XV=Doppelzählg.!), Hamburg-Berlin etc., 1928-1933

Die Linkskurve. hg, v. J.R. Becher, A. Gabor, K. Kläber, E, Weinert, L. Renn ( i.A. d. Bundes proletarisch-revolutio- närer Schriftsteller Deutschlands), Jgg. I-IV, Berlin, 1929-1932

Neue Blätter für den Sozialismus. Zeitschrift für geistige und politische Gestaltung, hg. v. E. Heimann, F. Klatt, P. Tillich, Jgg. 1-3, Potsdam 1930-1932

Die neue Weltbühne. (bis 11,14: Die Wiener Weltbühne. Wochenschrift für Politik, Kunst und Wirtschaft), Jgg. II-IV, Prag-Zürich-Paris 1933-1935

Oktober. Militärpolitisches Mitteilungsblatt, Jgg. 5, Zürich, 1930

Der Parteiarbeiter. Monatsschrift für die Praxis revolutionärer Organisationsarbeit, hg. v. ZK der KPD, Jgg. VI-X, Berlin 1928-1932

Permanente Revolution. Zeitschrift der Linken Opposition der KPD (Bolschewiki-Leninisten), Jgg. I-III, Berlin 1931-1933

Der Proletarische Freidenker. Organ der Reichsopposition im "Verband für Freidenkertum und Feuerbestattung" und der der "Zentralstelle proletarischer Freidenkerverbände" angeschlossenen Oppostion, Jgg. 3-5, Berlin, 1930-1932, 10/09

Proletarische Sozialpolitik. Organ der Arbeitsgemeinschaft sozialpolitischer Organisationen (ARS0), hg. v. S. Rädel, Jgg. I-IV, Berlin 1928-1933

Der Propagandist. Monatsschrift für die Propaganda des Marxismus-Leninismus, hg. v. ZK der KPD , Jgg. II-III, Berlin, 1931-1932

Der rote Aufbau. Monatsschrift für Politik, Wirtschaft, Sozialpolitik und Arbeiterbewegung, Organ ZK der IAH, hg. v. W. Münzenberg, Jgg. II-V, Berlin 1929-1932

Der rote Betriebsrat. Organ der roten Betriebsräte und der revolutionären Betriebsvertrauensleute, Jgg. I-II, Berlin, 1931-1932

»Die Rote Fahne". Zentralorgan der KPD (Sektion der KI), Jgg. XI-XVI, Berlin 1928-1933

Die Rote Gewerkschafts-Internationale. Organ des Vollzugsbüros der RGI, Jgg. X-XV, Moskau-Berlin 1930-1935

Rotes Gewerkschaftsbulletin. Deutsche Ausgabe, Jgg. VIII-X, Moskau-Berlin 1928-1930

Rundschau über Politik. Wirtschaft und Arbeiterbewegung. Jgg. I-IV, Basel 1932-1935

Sozial-ökonomische Arbeiter-Rundschau. Mitteilungsblatt der Sozialökonomischen Abteilung der RGI, Jg. 3-6, Moskau-Berlin 1928-1931

Unser Wort. Halbmonatszeitschrift der deutschen Sektion der Internationalen Linskopposition, Jgg. I-III Prag (bis I,11)-Paris( 1933- 1935. (Ab 1.2.1934 Wochenblatt, ab 1,14: ...... der Internationalen Kommunisten Deutschlands.)

Unsere Zeit. Halbmonatsschrift für Politik, Literatur, Wirtschaft, Sozialpolitik und Arbeiterbewegung, hg. v. W. Münzenberg, Jgg. I-III (= Der rote Aufbau VI-VIII), Berlin-Basel-Paris (1933-1935) (Fortsetzung von: Der rote Aufbau)

. Jgg. II-X, Wien-Berlin- Moskau-Leningrad 1928-1936

Die Weltbühne. Wochenschrift für Politik, Kunst Wirtschaft, hg. v. C. v. Ossietzky, Jgg, XXVIII-XXIX, Berlin 1931-1933 (Fortsetzung is.: Die neue Weltbühne)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ROTE FAHNE ARCHIV DER KPD

 

Archiv "Der rote Stern"

 

Archiv "Die Internationale"

Zeitschrift für Praxis und Theorie des Marxismus