2019

OKTOBER

 

Willkommen bei der Komintern (SH)

DEUTSCHE SEKTION !

 

100 Jahre Komintern

 

 

 

Es lebe der 111. Geburtstag des Genossen Enver Hoxha

 

16. Oktober 2019

ENVER HOXHA

 

Grußadressen der Solidarität


Grußadresse der Komintern (SH) anlässlich des
111. Geburtstags des Genossen

Enver Hoxha

Heute vor 111 Jahren wurde unser geliebter Genosse Enver Hoxha geboren. Er steht Seite an Seite mit Marx, Engels, Lenin und Stalin als 5. Klassiker des Marxismus-Leninismus. Er bleibt für immer tief im Gedächtnis und Herzen eines jeden echten Kommunisten in der Welt.

Wir feiern den 111. Geburtstag des Genossen Enver Hoxha an einem Tag, an dem die türkischen Faschisten Syrien überfallen haben und dort Völkermord begehen, vor Allem am kurdischen Volk.

Wir wollen uns daher erinnern an den heldenhaften Befreiungskampf des albanischen Volkes gegen das osmanische Reich, an die berühmte historische Schlacht auf dem Amselfeld und an den großen albanischen Nationalheld Skanderbeg, der in die ruhmreiche Geschichte des Befreiungskampfes der Völker eingegangen ist und dem kurdischen Volk ein leuchtendes Beispiel ist.

Enver Hoxha schrieb hierüber:

"In anderen Ländern gibt es unreife Kommunisten, die dieses große Problem der fortschrittlichen und revolutionären Vergangenheit unseres Volkes nicht verstehen. Als ein gewisser Kommunist, ein Parteiführer aus einem anderen Land, Kruja besuchte und das prächtige Denkmal für Skanderbeg sah, sagte er: "Immerhin war er ein Prinz, ein König von Albanien und Kommunisten sollten Könige und die Monarchie nicht auf diese Weise preisen."

Offensichtlich war er kein reifer Kommunist oder überhaupt kein guter Kommunist, sondern trug nur diese Maske. Natürlich sind wir Kommunisten gegen die Monarchie und gegen Könige. Ja, Skanderbeg war ein Prinz und ein König, aber ein Prinz und ein König des Volkes aus Fleisch und Blut. Und seine Geschichte war epochal, weil er gegen das mächtigste Reich jener Zeit kämpfte, das ganz Europa bedrohte. Zusammen mit dem albanischen Volk widersetzte er sich den barbarischen Angriffen der Osmanen und besiegte sie 22 Jahre lang. Wie konnten die albanischen Kommunisten diesem Mann, der aus dem Volk hervorgegangen war, der für das Volk kämpfte, der einen Befreiungskampf führte, und damit Beispiel für Heldentum und Entschlossenheit für alle Völker der Welt wurde?

Dank der Partei hat Albanien nun den Traum unserer Vorfahren verwirklicht. Die Pflicht liegt bei uns, unser sozialistisches Albanien zu schmieden und zu stärken, es schöner zu machen, das Leben der Menschen glücklicher und froher zu machen, Fortschritte zu erzielen, die Wissenschaft und den Wohlstand zu fördern und die Revolution immer weiter voranzutreiben unter dem Banner des Marxismus-Leninismus. Wir sind nicht eingebildet, sondern marschieren auf dem wahren Kurs von Marx, Engels, Lenin und Stalin, und das berechtigt uns zu sagen, dass wir an der großen Weltrevolution teilnehmen."
(Enver Hoxha: "Über die Männer der Renaissance.")

Schon vor 500 Jahren hatte sich der reiche Westen zu fein gefühlt, um den Balkanvölkern gegen ihre türkischen Besatzer beizustehen. Daran hat sich auch heute gegenüber dem kurdischen Volk nichts geändert.

500 Jahre lang haben die Albaner heldenhaft kämpfen müsen, um sich von türkischer Unterdrückung und Ausbeutung zu befreien. 1912 hatte Albanien endlich seine türkischen Besatzer zum Teufel gejagt und seine Unabghängigkeit gewonnen, indem es sich auf seine eigenen Kräfte stützte.

Damit haben die Albaner dem kurdischen Volk gezeigt, dass durch den tapferen Widerstand jedes Freiheit liebende Volk jede Einschüchterungspolitik, sei sie auch noch so sehr gestützt auf modernste tödliche Waffen, zum schändlichen Scheitern verurteilt ist.

Genauso wie das albanische Volk seine Freiheit und Unabhängigkeit mit seinem vergossenen Blut erkämpft hat, so bahnt sich auch das kurdische Volk seinen opferreichen Weg in die Freiheit, Unabhängigkeit und zum Sozialismus mit dem Schwert.

Gegenwärtig scheint der kurdische Befreiungskampf nach solch großartig vollbrachten Heldentaten im Kampf gegen den Weltimperialismus, gegen islamistischen Terrorismus und gegen den türkischen Faschismus in eine hoffnungslose Lage geraten und die Kräfte erschöpft zu sein. Der Schein trügt aber, denn selbst wenn es eine Niederlage gibt, mit deren Möglichkeit jeder revolutionäre Befreiungskampf stets rechnen muss, so wird das aber nur eine vorübergehende Niederlage sein.

"Nach der Niederlage wird die Revolution erneut vorbereitet, und danach kommt der Sieg. In diesem Kampf der unterdrückten Massen sehen wir eine lebhafte Bewegung, eine manchmal starke und manchmal noch in Entwicklung begriffene Organisierung gegen die Manövrierungen der imperialistischen Großmächte, die sich gezwungen sehen, sich aller möglichen Taktiken zu bedienen, um die Völker zu betrügen, sie irre zu führen und von ihrem richtigen Weg abzubringen.

Daher ist es unbedingt notwendig, dass die verschiedenen Taktiken der imperialistischen Mächte genauestens erkannt werden, dass man sich über ihre Entstehung, ihre Entwicklung und ihre Ziele im Klaren ist, denn nur so kann der richtige Weg festgelegt werden, damit wir ihnen entgegen wirken und eine nach der anderen zum Scheitern bringen. Durch das Scheitern dieser Taktiken werden die Voraussetzungen für Auflehnungen geschaffen, die aufeinander folgen, bis man zum Generalaufstand gelangt." (Enver Hoxha: "Politisches Panorama", 1979)

Enver Hoxha sagte über die Kurden:

"Die Kurden sind ein ziemlich großes Volk, das durch die ungerechten Verträge der Imperialisten in zahlreiche Länder verstreut ist. Kurden gibt es im Irak, in der Türkei, im Iran, in der Sowjetunion." (Enver Hoxha: "Politisches Panorama", 1979)

Heute sind die Kurden in Europa und auf der ganzen Welt zerstreut und erfreuen sich gleichzeitig internationaler Solidarität. Die Völker der Welt stehen auf der Seite des gerechten Befreiungskampfes des kurdischen Volkes, so wie auch der Genosse Enver Hoxha einst an dessen Seite stand. Niemand hat das Recht, einem Volk das Selbstbestimmungsrecht zu verwehren oder gar des Terrorismus zu bezichtigen, zu überfallen und nieder zu metzeln. Und jedes Volk, das seiner Selbstbestimmung beraubt wurde, hat das Recht, für seine Selbstbestimmung zu kämpfen und sich mit der Waffe in der Hand zur Wehr zu setzen. So hat das auch Albanien erfolgreich vorgemacht mit Enver Hoxha an der Spitze.

Ob westlicher oder östlicher Imperialismus, ob türkischer oder arabischer Faschismus, das kurdische Volk wird alle äußeren und inneren Feinde besiegen. Wenn sich das kurdische Volk auf die 5 Klassiker des Marxismus-Leninismus stützt, wird es unbesiegbar sein und endlich in Glück, Frieden und Freundschaft mit seinen Nachbarn leben, im eigenen vereinigten, unabhängigen und sozialistischen Kurdistan.

Welches ist die wichtigste Lehre, die sich aus der Ideologie des Hoxhaismus und der Geschichte des sozialistischen Albaniens für das kurdische Volk ziehen lässt ?

Freiheit, Unabhängigkeit und Sozialismus sind für jedes Volk verwirklichbar - auch unter den kompliziertesten, schwierigsten und schlimmsten Umständen und Bedingungen der Herrschaft des Weltimperialismus. Das hat Albanien, unter der Führung Enver Hoxhas allen Völkern bewiesen, selbst als eines der kleinsten und einst ärmsten Länder der Welt.

Der richtig umgesetzte Hoxhaismus ist der höchste Ausdruck der Universalität der proletarischen Weltideologie als Leitlinie für die unmittelbare und rasche Schaffung einer sozialistischen Welt, denn der Hoxhaismus hat das erfolgreiche Gedeihen des Sozialismus 40 Jahre lang bewiesen. Wenn in Albanien die sozialistische Revolution unter dem Banner der 5 Klassiker des Marxismus-Leninismus gesiegt hat, so wird sie genauso nicht nur in Kurdistan siegen, sondern auch auf der ganzen Welt !

 

Es lebe der 111. Geburtstag des Genossen Enver Hoxha - der 5. Klassiker des Marxismus-Leninismus!

Genossen Enver ist unsterblich - sein Genie erleuchtet uns auf dem Weg zur siegreichen sozialistischen Weltrevolution!

Es lebe der anti-revisionistische und anti-sozialfaschistische Kampf!

Krieg gegen die Weltbourgeoisie und gegen den Weltkapitalismus - bis zur letzten Patrone!

Es lebe der Marxismus-Leninismus-Stalinismus-Hoxhaismus!

Es lebe die bewaffnete sozialistische Weltrevolution und die Diktatur des Weltproletariats!

Es lebe der Weltsozialismus und Weltkommunismus!

Es lebe die Komintern (SH)!

 

Wolfgang Eggers

Komintern (SH)

16. Oktober 2019

 

 
spezielle Webseite

Es lebe der 111. Geburtstag von Enver Hoxha

 
 

Gründet die türkische, syrische und kurdische Sektion der Komintern (SH) !

Stürzt das faschistische Erdogan-Regime im Namen des proletarischen Internationalismus!
Aufruf an die türkischen Soldaten:
Geht nach Hause und dreht eure Gewehre um gegen den türkischen Imperialismus!
Für den bewaffneten Sturz der faschistischen Diktatur der türkischen Bourgeoisie !
Türkische Arbeiter, arme Bauern und Soldaten - schafft euch eure türkische Rätemacht der Arbeiter, Bauern und Soldaten und errichtet die türkische Diktatur des Proletariats mit dem Sieg der sozialistischen Revolution!

bundesweite Demonstrationen

 

Hamburg

 

 

 

Bremen

 

 

Celle

 

 

Frankfurt

 

 

 

Köln

 

 

Mannheim

 

 

Pforzheim

 

 

Saarbrücken

 

Augsburg

 

50 000 Demonstranten auf deutschen Straßen

 

Solidarität mit dem kurdischen Volk im Widerstand gegen die faschistische Türkei, welche mit ihren imperialistischen Terrortruppen Völkermord in Nordsyrien begeht.

Solidarität der deutschen Sektion mit der sozialistischen Revolution in Syrien und Kurdistan !

Deutsche Panzer - raus aus Syrien !

Deutsche Waffen - deutsches Geld

morden mit in aller Welt !

Zerschlagt die deutschen Rüstungsschmieden !

Für ein sozialistisches Deutschland ohne Waffenexporte zum Völkermorden !

Tod dem deutschen Imperialismus und Faschismus !

Es lebe die deutsche Diktatur des Proletariats !

 

 

 

Grußadressen der Solidarität

 

Solidaritätsaufruf der All-Arabischern Sektion der Komintern (SH)

Gegen den imperialistischen Einmarsch der türkischen faschistischen Truppen in Nord-Syrien !

Unterstützt den anti-imperialistischen Befreiungskrieg des syrischen und kurdischen Volkes !

Es lebe das vereinte unabhängige, sozialistische Kurdistan !

Es lebe das sozialistische Syrien in einer arabischen sozialistishen Welt!

vom 12. Oktober 2019

 

Schlagt die imperialistische Aggression des türkischen Faschismus in Nord-Syrien zurück !

Verhindert die Massaker an der syrischen und kurdischen Bevölkerung und an all den anderen ethnischen Angehörigen !


Arabische Arbeiter schließen sich mit den kurdischen Arbeitern zusammen und vertreiben die türkischen Imperialisten und alle Hunde und Söldner des Weltimperialismus aus Ihrem Hoheitsgebiet !

Die brutale und verräterische Aggression des türkischen Imperialismus, angeführt vom faschistischen Schwein Recep Erdogan, dieser Idiot ist eine neue Serie von Episoden imperialistischer Interventionen auf syrischem Territorium und wird nichts Neues oder Endgültiges in dieser imperialistischen Farce sein, die auf syrischem Territorium gegen das gesamte syrische Volk mit all seinen ethnischen Bestandteilen stattfindet.

Araber oder Kurden !

Der Blutstrom in Syrien erfordert unbedingt die Anstrengung aller ehrlichen syrischen und kurdischen Kommunisten, eine syrische und eine kurdische Sektion der Komintern (SH) zu gründen, um den Bürgerkrieg in die sozialistische Revolution zu verwandeln.

Syrien ist zur Brutstätte der imperialistischen Räuber und all ihrer Lakaien geworden. Das syrische und das kurdische Volk weint um ihr Blut, das in Strömen fließt. Die Bevölkerung im Krieg geschüttelten Syrien versinkt in tiefstem Leid, beklagt seine zahllosen Todesopfer, flieht und hungert, erträgt bitterste Not und Armut und kämpft verzweifelt ums Überleben. Üben wir Solidarität !

Das blutige Schlachtfeld in Syrien, welches mit immer neuen Toten bedeckt wird, dient nichts Anderem als den Raub- und Machtinteressen der Weltimperialisten, die ihre Söldnerarmeen und ihre schwarzen islamistischen Terrorbanden auf die Bevölkerung loslassen, um sie kaltblütig abzuschlachten und das Land im Bombenhagel dem Erdboden gleich zu machen - Tod, Not und Elend - im Dienst der Vermehrung des Weltkapitals !


Die arabischen Arbeiter vom Atlantik bis zum äußersten Golf und dem besetzten Ahwaz im Iran werden immer an der Seite des kurdischen Volkes stehen !

Das ganze internationale Proletariat wird für ein vereintes, unabhängiges und sozialistisches Kurdistan kämpfen, egal, ob dies den schmutzigen Imperialisten und einem Erdogan gefällt oder nicht. Ob "Billigung" oder "Missbilligung" des türkischen Einmarsches, die arabischen Machthaber sind und bleiben nur die Kettenhunde ihrer imperialistischen Herren.

Das kurdische Volk wird weiter für seine Freiheit kämpfen und sie sich von niemandem wieder wegnehmen lassen.

Die kurdische Reaktion, die den verabscheuungswürdigen Schwanz des Weltimperialismus darstellt, kümmert sich nicht um das Martyrium des kurdischen Volkes und verkauft sein Blut an den Meistbietenden. Wegen der pro-imperialistischen und zionistischen Araber in der Region, rufen wir euch Kurden zu, dass es an der Zeit ist, eine echte kurdische Republik zu errichten. Die Situation verschlechtert sich nicht nur in unserem befreundeten Kurdistan, sondern auch in unseren eigenen arabischen Ländern und für alle Völker des Nahen Ostens, die bedroht sind, früher oder später der zunehmenden imperialistischen Kriegsführung zum Opfer zu fallen.

Syrisch-arabische Werktätige ! Ihr Arbeiter und aufrechten Kommunisten Syriens !! Baut mit allen ethnischen Gruppierungen die syrische Sektion der Komintern (SH) auf ! Schließt euch mit euren kurdischen Brüdern zusammen !

Kurdische Arbeiter und Werktätige ! Gründet eure kurdische Sektion der Komintern (SH) !

Kämpft gemeinsam für die Freiheit und den Sozialismus Syriens und Kurdistans - ohne Sklaverei, ohne Faschismus und imperialistische Krieg!

Werktätige Syriens - vereinigt euch ! Zur Hölle mit allen, die Syrien an den Weltimperialismus verkauft und sich zu bloßen Prostituierten und Söldnern des Weltimperialismus gemacht haben!

Keine "Freien" oder Baathisten, keine ISIS oder Faschisten - Tod allen faschistischen Söldner auf syrischem Boden - Ruhm dem arbeitenden syrischen Volk!

Es lebe die sozialistische Revolution in ganz Kurdistan !

Es lebe die sozialistische Revolution in allen arabischen Ländern!

Es lebe die Komintern (Stalinisten-Hoxhaisten) - die einzige Organisation, die für die Freiheit aller Werktätigen der Welt und der Araber und Kurden kämpft!

All-Arabische Sektion der Komintern (SH)

 

 

Grußadressen der Solidarität

 

Solidaritätsaufruf der irakischen Sektion der Komintern (SH) - [Gründungskomitee]

13. Oktober 2019


Die faschistische Regierung der Türkei hat das Recht der Kurden auf Selbstbestimmung schon immer mit Füßen getreten.

Türkische Faschisten haben schon immer kurdische Kämpfer in Nordsyrien angegriffen. Wir haben die verbrecherische Invasion in Afrin nicht vergessen.

Die kurdischen bewaffneten Kämpfer in Syrien, in der Türkei und im Irak kämpfen weiterhin für ihre Freiheit gegen türkische Faschisten.

Brüder des kurdischen Volkes !
Die Geschichte hat immer bewiesen, dass die Vereinigung der Völker stets Grundlage des Sieges ihrer Befreiung ist.

Es ist wichtig, alle Kurden, ob in Syrien, der Türkei oder im Irak im Widerstandskampf zu vereinigen. Die kurdische Arbeiterklasse braucht die Solidarität der arabischen Arbeiterklasse im Irak und in Syrien, die Solidarität der türkischen Arbeiterklasse, die Solidarität des iranischen und ahwasischen Volkes, Die kurdische Arbeiterklasse braucht die Solidarität des gesamten Weltproletariats.

Was den schmutzigen Krieg in Syrien betrifft, so ist unsere Position kristallklar, nämlich den Bürgerkrieg in Kurdistan und Syrien in den Sieg einer sozialistischen Revolution zu verwandeln.

Wir unterstützen das Selbstbestimmungsrecht der Kurden und die Errichtung eines vereinten, unabhängigen und sozialistischen Kurdistans.

Aber wir sind gegen die Vereinigung mit den chaotischen und revisionistischen Elementen der Maoisten und Imperialisten.

Dies ist die korrekte Ansicht der kurdischen Revolution in Syrien.

Einige Sozialfaschisten (insbesondere in der Türkei) vertreten unter dem Vorwand der US-amerikanischen Unterstützung eine antikurdische Selbstbestimmungsposition.

Ja, wir leugnen dies nicht und lehnen jede Intervention des Imperialismus in Syrien ab.

Wir wissen aber auch, dass die Imperialisten nur im eigenen Interessen eingreifen bzw. sich zurück ziehen. Und wir vergessen nicht, dass die Amerikaner die Kurden in Afrin nicht unterstützt haben und heute nichts gegen die türkische Invasion unternehmen.

Genossinnen und Genossen !
Gründet die kurdische, syrische und türkische Sektion der Komintern (SH) und erhebt das siegreiche Banner des Stalinismus-Hoxhaismus !

Es lebe die kurdische bewaffnete Revolution !
Es lebe die Vereinigung des Nahost-Proletariats !
Es lebe die sozialistische Weltrevolution und der proletarische Internationalismus !
Es lebe der Stalinismus-Hoxhaismus !

Irakische Sektion ( Gründungskomitee)

 
 
Historische Ereignisse der revolutionären Weltbewegung

Britischer Bergarbeiterstreik

1969, 1972, 1984-1985

 

 

ÜBER DIE PERSPEKTIVEN DER

ARABISCHEN REVOLUTION

UND DIE AUFGABEN DER KOMINTERN (SH)

10. 10. 2019

Wolfgang Eggers

 

Neu:

 

Die Grundprinzipien der Außenpolitik der UdSSR

1953

 

Tiefe wissenschaftliche Analyse der großen politischen Probleme des Nahen und Mittleren Ostens

Das Buch des Genossen Enver Hoxha

"Betrachtungen über den Nahen und Mittleren Osten"

1984

Kommentar aus: "Albanien heute" Nr. 4, 1984

 

ENVER HOXHA

Betrachtungen über den Nahen und Mittleren Osten

 

Ankündigung

 

bis zum 111. Geburtstag des Genossen Enver Hoxha (16. 10. 1908) veröffentlichen wir sein 600 Seiten umfassendes Werk "Betrachtungen über den Nahen und Mittleren Osten", welches in deutscher Fassung im Jahre 1984 herausgegeben wurde vom ZK der Partei der Arbeit Albaniens.

Bisher hatten wir nur Bruchstücke aus diesem Buch veröffentlicht im HTML-Format

(Wir bitten störende Anstreichungen und Notizen im Text zu entschuldigen)

 

VORWORT UND INHALTSVERZEICHNIS

1958 - 1967

1968 - 1977

1978 - März 1979

April 1979 - Dezember 1979

1980 - 1981

1982

1983

fertig gestellt am 10. 10. 2019

 

 

Neu

VON REVOLUTION ZU REVOLUTION

Lehren aus der Niederlage der ungarischen Revolution von 1919

Wien - 1920

 

 

Probleme der proletarischen Revolution

Die blutige Osterwoche im Mansfelder Land

1922

 

 

Serie: 100 Jahre Komintern

 

 

Jahrbuch der Komintern

1925 - 1926

 

 

"Anti-Komintern"

Faschistische Internationale gegen die Komintern und gegen den Weltbolschewismus

verfasst von Wolfgang Eggers

am 30. September 2019

 

 

 

Es lebe die gemeinsame Kampffront des ägyptischen und deutschen Proletariats in der globalen Kampffront des Weltproletariats !
Über die dialektische Einheit des gemeinsamen Kampfes des ägyptischen und des deutschen Proletariats

.

Wolfgang Eggers

27. September 2019

aus Anlass der zweiten Welle der ägyptischen Revolution

 

 

Ankündigung

bis zum 111. Geburtstag des Genossen Enver Hoxha (16. 10. 1908) veröffentlichen wir sein 819 Seiten umfassendes Werk "Betrachtungen über China - Band 1", welches in deutscher Fassung im Jahre 1979 herausgegeben wurde vom ZK der Partei der Arbeit Albaniens.

Bisher hatten wir nur Bruchstücke aus diesem Buch veröffentlicht im HTML-Format - siehe hier:

Betrachtungen über China - Band 1

* * *

Vorwort und Inhaltsverzeichnis

1962

1963

1964

1965

1966

1967

1968

1969

1970

1971

1972

fertig gestellt am 4. Oktober 2019

 

 

Kommentar aus dem Roten Morgen zur erstmaligen Veröffentlichung des ersten Bandes in deutscher Sprache

RM Nr. 39 vom 28. September 1979

 

 

70. Jahrestag der Volksrepublik China

70 Jahre Verrat am Kommunismus

 

(spezielle Webseite gegen den Maoismus)

 

"Wir sind jetzt eines der mächtigsten Länder

- und morgen gehört uns die ganze Welt !"

 

 

 

Größte Militärparade in der Geschichte Chinas

Bereit zur Eroberung der Weltherrschaft !

 

 

 

"Weg der Partei"

Nr. 1 /1978

 

 

Gegen den Angriff der MLPD (damals noch "KABD") auf Enver Hoxhas Werk: "Imperialismus und Revolution")

aus: Roter Morgen Nr. 40 vom 5. Oktober 1979

 

 

 

 

 

 

 


 

Unsere zukünftige sozialistische Weltrepublik wird für alle Erdenbewohner einen einheitlichen Weltpass ausgeben...


[Beschluss der Komintern (SH)]

ROTER KALENDER

2019

 

 

JANUAR


4. Januar 1919 - 100. Jahrestag des "Spartakus-Aufstands" (Deutsche Sektion)

 

15. Januar 1919 - 100 Jahre Mord an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht (Deutsche Sektion)

 

19. Januar 1949 - 70. Todestag von Alexander Serafimowitsch

 

21. Januar 1924 - 95. Todestag von Lenin (russische Sektion)

 

21. Januar 1919 100 Jahre Generalstreik von Seattle (Sektion USA)

 

27. Januar 1944 - 75. Jahrestag des Endes der faschistischen Blockade von Leningrad (russische Sektion)

 

29. Januar 1919 - 100. Todestag von Franz Mehring

 

30. Januar 1933 - 86 Jahre Weltkampftag gegen Faschismus und Reaktion - Hitlers Machtergreifung (deutsche Sektion)

 

30. Januar 2009 - 10 Jahre - Massenstreiks der Industriearbeiter in Großbritannien

 

 

Februar

 

16. Februar 1979 - 40 Jahre - Krieg China / Vietnam

 

20. Februar 1989 - 30 Jahre Bergarbeiterstreik im Kosovo (albanische Sektion)

 

23. Februar 1918 - 101. Gründungstag der Roten Armee (Russische Sektion)

 

 

März

 

5. März 1953 - 66. Todestag von Josef V. Stalin (georgische Sektion)

 

2. - 6. März 1919 - 100. Jahrestag der Gründung der Komintern

 

6. März - Welttag der Arbeitslosen

 

8. März - 1911 - Internationaler Frauentag - Vierter Jahrestag der Gründung der Kommunistischen Frauen-Internationale (SH) 


14. März 1883 - 136. Todestag von Karl Marx

 

15. März 1939 - 80 Jahre Nazi-Besetzung der Tschechoslowakei

 

16. März 1919 - 100. Todestag Jakow Michailowitsch Sverdlov

 

18. März 1871 - 148. Jubiläum der Pariser Kommune

 

18. März - 96. Jahrestag des politischen Gefangenen

 

10. - 21. März 1939 - 80 Jahre XVIII. Parteitag der KPdSU (B)

 

18. - 23. März 1919 - 100 Jahre VIII. Parteitag der KPdSU (B)

 

21. März 1919 - 100 Jahre Ungarische Revolution

 

28. März 1939 - 80 Jahre Beendigung des spanischen Bürgerkriegs

 

Zweite Hälfte März 1919 - 100 Jahre - Ägyptische Revolution (Ägyptische Sektion)

 

 

April

 

1. April 1939 - 80. Todestag von Anton Makarenko

 

11. April 1985 - 34. Todestag von Enver Hoxha (albanische Sektion)

 

12. April 1923 - Ernst Aust - 96. Geburtstag (Deutsche Sektion)

 

13. April 1919 - 100 Jahre Bayerische Sowjetrepublik (Deutsche Sektion)

 

19. April 1919 - 100 Jahre - Meuterei auf dem Schwarzen Meer - Andre Marty

 

16. April 1886 - 133. Geburtstag von von Ernst Thälmann (Deutsche Sektion)

 

22. April 1870 - 149. Geburtstag von Lenin (russische Sektion)

 

 

Mai

 

Erster Mai (!) Internationaler Kampftag der Arbeiterklasse (obligatorische Grußbotschaft jeder Sektion)

 

90 Jahre Blutmai in Berlin 1929 (Deutsche Sektion)

 

Über den Maifeiertag in den USA, 1919 - vor 100 Jahren (Sektion USA)

 

16. Jahrestag der Neugründung der Roten Gewerkschaftsinternationale (1. Mai 2003)

 

2. Mai - 500 Jahre Leonardo da Vinci

 

5. Mai 1818 - 201. Geburtstag von Karl Marx

 

5. Mai - Heldengedenktag in Albanien (albanische Sektion)

 

9. Mai 1945 - 74 Jahre Sieg über die Hitlerfaschisten

 
11. Mai 1939 - 80 Jahre - japanisch-sowjetischer Krieg in der Mandschurei

 

21. Mai 1889 - 130. Jahrestag des deutschen Bergarbeiterstreiks (deutsche Sektion)

 

25. Mai 1963 - 56. Jahrestag der Befreiung Afrikas

 

28. Mai 2017 - 2. Jahrestag der Neugründung der Roten Bauerninternationale

 

 

Juni

 

26. Juni 1869 - 150. Jahrestag von. A. Nexö

 

17. Juni - 8. Juli 1924 - 95. Jahrestag des 5. Weltkongresses der Komintern

 

22. Juni 1941 - vor 78 Jahren Beginn des Großen Vaterländischen Krieges (russische Sektion)

 

27. Juni 1949 - 70 Jahre - Streik der australischen Kohlearbeiter

 

 

Juli

 

1. Juli 1889 - 130. Geburtstag - Vera Ignatyevna Mukhina - sowjetische Bildhauerin

 

10. Juli 1943 - 76 Jahre: Gründung der albanischen Volksarmee (albanische Sektion)

 

13. Juli 1909 - Streik der Stahlblecharbeiter in der Autoindustrie (Sektion USA)

 

14. Juli 1889 - 130 Jahre - Die Zweite Internationale in Paris gegründet

 

Juli 1936 - 83 Jahre Spanischer Bürgerkrieg

 

Juli 1924 - 95. Jahrestag der Gründung des "RFB" - Rot Frontkämpferbund - Neugründung im Juli 2019 (Deutsche Sektion)
Wir werden im Juli 2019 einen internationalen Rot Frontkämpferbund gründen !!

 

 

August

 

"Red Summer 1919" - 100 Jahre Rassenunruhen in den USA (Sektion USA)

 

5. August 1895 - 124. Todestag von Friedrich Engels

 

5. und 6. August 1929 - 90 Jahre "Lupeni-Streik" in Rumänien

 

8. August 1869 - 150. Jahrestag der Gründung der ersten marxistischen Partei der Welt (deutsche Sektion)

 

14. August 1889 - 130 Jahre Londoner Hafenarbeiterstreik

 

18. August 1944 - 75. Todestag von Ernst Thälmann (deutsche Sektion)

 

23. August 1939 - 80 Jahre Deutsch-Sowjetischer Vertrag

 

25. August 1985 - 34. Todestag von Ernst Aust (deutsche Sektion)

 

 

September

 

1. September 1939 - Beginn des Zweiten Weltkriegs vor 80 Jahren

1. September - Internationaler Antikriegstag

 

"Hundertjahrfeier" des revolutionären Jahres 1919 in den USA - Gründung der KP USA am 1. September (Sektion USA)

 

September 1889 - 130 Jahre Gründung der Bergarbeitergewerkschaft in Deutschland (deutsche Sektion)

 

September 1934 - Textilarbeiterstreiks von 1930 - 1939 (Sektion USA)

 

18. September 1944 - 75 Jahre - Hinrichtung der Bästlein-Widerstandsgruppe

20. und 27. 9. globaler Klimastreik

23. September 1979 - 40. Todestag von Hysni Kapo (albanische Sektion)

 

26. September 1849 - 170. Geburtstag von Iwan Pavlov 

50 Jahre Septemberstreiks (deutsche Sektion)

 

 

Oktober

 

1. Oktober 2014 - 5. Jahrestag des IKS

7. Oktober 1879 - 140. Geburtstag von Joe Hill (Sektion USA)

 

10. - 16. Oktober 1923 - 96 Jahre - Gründung der Roten Bauerninternationale (Krestintern)

 

13. Oktober 1969 - 50 Jahre Bergarbeiterstreik in Großbritannien

 

16. Oktober 1908 - 111. Geburtstag von Enver Hoxha (Albanische Sektion)

 

20. Oktober 1944 - 75 Jahre Befreiung Jugoslawiens (jugoslawische Sektion)

 

24. Oktober 1929 - 90 Jahre - Weltwirtschaftskrise (Sektion USA)

 

29. Oktober 1919 - 100 Jahre Internationale Arbeitsorganisation - Instrument des Weltkapitalismus

 

1899 - 1901 - 110 Jahre - "Boxer" Aufstand in China (chinesische Sektion der KJI (SH)

 

 

November

 

7. November 1917 - Oktoberrevolution - 102. Jahrestag 


7. November 2017 - 2. Jahrestag der Gründung der russischen Sektion der Komintern (SH) (russische Sektion)

 

7. November 2009 - 10 Jahre "Plattform der Komintern (SH)"

 

8. November 1941 - 78. Gründungstag der PAA (Albanian Section)

 

8. November - Gründungstag der Sektionen der Komintern (SH)

9. November 1918 - 101 Jahre Novemberrevolution in Deutschland (deutsche Sektion)

 

17. November 1869 - 150 Jahre Geschichte des Suez-Kanals (ägyptische Sektion) 


20. November 1919 - 100. Jahrestag der Gründung der Kommunistischen Jugendinternationale

 

23. November 1941 - 78. Jahrestag der Gründung der Vereinigung der Jugend der Arbeit Albaniens (Albanische Sektion)

 

- Gründungstag der Sektionen der KJI (SH)

 

28. November 1820 - 199. Geburtstag von Friedrich Engels

 

29. November 1944 - 75. Jahrestag der Befreiung Albaniens (albanische Sektion)

 

 

Dezember

 

1. Dezember 1934 - 85. Todestag von Kirov (russische Sektion)

 

16. Dezember 1929 - 90 Jahre - Rothbury-Aufstand in Australien

 

18. Dezember - Internationaler Kampftag der Migranten

 

21. Dezember 1879 - 139. Geburtstag Stalins (georgische Sektion)

 

Ende Dezember 1929 - ILD - Vierter nationaler Konvent - Veröffentlichung aller ILD-Dokumente (Sektion USA) 


31. Dezember 2000 - 19-jähriges Bestehen der Komintern (SH) (obligatorische Grußbotschaft aller Sektionen)

 

31. 12. 1968 - 51. Jahrestag der Gründung der KPD / ML (deutsche Sektion)

 

101. Jahrestag der Gründung der KPD von Ernst Thälmann, Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht

 

 

Long live Stalinism-Hoxhaism ! (English)


RROFTE STALINIZEM-ENVERIZMI! (Albanian) SHQIPTAR


Es lebe der Stalinismus-Hoxhaismus ! (German) DEUTSCH

Да здравствует сталинизм - Ходжаизм ! (Russian)

გაუმარჯოს სტალინიზმ–ხოჯაიზმს! (Georgian)

Viva o Estalinismo-Hoxhaismo! (Portuguese)

Viva Stalinismo-Hoxhaismo! (Italian)


斯大林霍查主义万岁! (Chinese)


Viva el Stalinismo-Hoxhaismo! (Spanish)


Vive le Stalinisme-Hoxhaisme! (French)


At zije Stalinismus-Hodzismus! (Czech-Slovak)


Ζήτω ο σταλινισμός - χοτζαϊσμός! ! (Greek)


Živeo Staljinizam - Hodžaizam! (Bosnian)

! زنده باد استالینیسم-خوجهئیسم (Farsi)

Niech zyje Stalinizm-Hodzyzm! - (Polski) 

Længe leve Stalinismen-Hoxhaismen (Danish)

Hidup Stalinisma dan Hoxhaisma! (Malay) Bahasa Melayu

Staliniyamum-Hoxhaiyamum niduzhi vazga (Thamil)

Viva o Stalinismo e o Hoxhaísmo (Português Brasil)

स्टालिनबाद-होक्जाबाद जिन्दाबाद! (Nepali) 

Trăiască Stalinism-Hodjaismul! (Romanian)

Viva l'Estalinisme-Hoxaisme! (Occitan) 

سٹالنزم ، ہوکسزازم زندہ باد پائندہ باد
(اردو) (Urdu)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

email-Kontakt:

com.2000@protonmail.com

 

Deutsche Sektion

 

BÜCHEREI


ARCHIV

Zentralorgan

der Komintern (SH)

"Weltrevolution"

deutsche Ausgabe


2019

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

AUGUST

September

 

2018

Januar

Februar

März

April

Mai

JUNI

JULI

AUGUST

September

Oktober

November

Dezember

 


2017

Januar

Februar

März

April

Mai

JUNI

JULI

AUGUST

September

Oktober

November

Dezember

 


2016

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

 


2015

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember


2014

Januar - Juni

Juli - Dezember

2013

2012

2011

2010

 

KPD/ML

ROTER MORGEN - ARCHIV

 

ROTE FAHNE ARCHIV DER KPD


 

 

ENGLISCH

 

über uns ..

 

Beitritt

 

Partei-Programm


Partei-Statut

 

Partei-Dokumente

Geschichte der KPD/ML

 

Agit - Prop

(besondere Programme, Erklärungen usw.)

"Weg der Weltpartei"

(Theoretisches Organ)

 

 

DDR-Sektion

 

 

Ernst Aust

(1923 - 1985)

Gründer der KPD/ML - 1968

 

 

deutsche Sektion

der Kommunistischen Jugendinternationale

gegründet am 23. 11. 2015.

Nachfolgeorganisation der

Jugendorganisation der KPD/ML

 

K J D

Kommunistische Jugend Deutschlands

[ehemals "Rote Garde" der KPD/ML] - Nachfolgeorganisation

des KJVD der KPD Ernst Thälmanns)

 

 

RFB

Roter Frontkämpferbund

 

RSB

Roter Soldatenbund Deutschlands

 

 

R G O

Revolutionäre Gewerkschaftsopposition

 

R H D

Rote Hilfe Deutschlands

gegründet von der KPD/ML

 

Nachfolgeorganisation der RHD:

I K S

Internationale Kommunistische Solidarität

gegründet von der Komintern (SH) am 1. Oktober 2014

 

 

Karl Liebknecht Rosa Luxemburg und der Spartakusbund

 

 

Ernst Thälmann und die KPD

 

revolutionäre Arbeiterklasse im 19. Jahrhundert

 

 

Lieder und Gedichte

 

weltrevolutionäre Musik

 

 

weltrevolutionäre Literatur

 

 

Videos

 

 

LISTE ALLER LÄNDER DER KOMMUNISTISCHEN WELTBEWEGUNG

 

 

unsere

"Afrika"

WEBSEITE (deutsch)

 

ZU UNSEREN

SEKTIONEN

ÄGYPTEN

ALBANIEN

GEORGIEN

DEUTSCHLAND

RUSSLAND

Sektionen im Aufbau/ Wiederaufbau: 

All-Arabische Sektion

GRIECHENLAND

ITALIEN

Jugoslawien

POLEN

PORTUGAL

USA

 

 

 

hier geht es zur

internationalen

KOMINTERN (SH)

WEBSEITE

teilweise in englischer Sprache

zu den zentralen

LINKS

 

über uns

beitritt

forum

Fragen und Antworten

Sektionen

21 Leitsätze über die Aufnahmebedingungen zur Mitgliedschaft

Programm

Plattform

 

Aufruf
zur Wiedergründung der Kommunistischen Internationale

Silvesternacht , 31. Dezember 2000


 

 

Unsere Plattform

beschlossen am 7. November 2009

[ weltprogrammatische Erklärung ]

 


Enver Hoxha

Der fünfte Klassiker des Marxismus-Leninismus


und die

Wiedergründung der Komintern


 

Die Generallinie der Komintern (SH):

«Die proletarische, sozialistische Weltrevolution

- Strategie und Taktik"

 

online:

PDF-Format-Download

 


Manifest der Partei des Weltbolschewismus


 

Was will die Komintern (SH) ? 

Programm der

Weltkommune Nr. 1


 

Grundlagen und Fragen des Stalinismus

 

 

ENVER HOXHA

Der 5. Klassiker des Marxismus-Leninismus und Begründer des Hoxhaismus

(in Englisch)


 

What is Stalinism-Hoxhaism? 


 

Die stalinistisch-hoxhaistische Weltbewegung

SHWB


 

 

Die Rote Gewerkschafts-

Internationale

R G I


 

 

Die Kommunistische Jugendinternationale

( K J I 1919 - 1943) - wieder gegründet 2009


 

 

Kommunistische Frauen-Internationale

(Stalinistinnen-Hoxhaistinnen)

 

Wir Stalinisten-Hoxhaisten entwickeln uns im Zweifrontenkrieg gegen die konterrevolutionäre Einheit zwischen den offenen Anti-Stalinisten und Anti-Hoxhaisten und den Pseudo-"Stalinisten" und Pseudo-"Hoxhaisten."

Die Komintern (SH) ist die wichtigste organisatorische Waffe zur revolutionären Umsetzung der Politik des Weltproletariats.

Es lebe die sozialistische Weltrevolution !

 

last revision: 16. Oktober 2019

copyright since 2000 © Komintern (SH)