Willkommen bei der Komintern (SH)

SEKTION DEUTSCHLAND !

 

 

Silvesternacht, Sonntag 31.12. 2000

 

 

Aufruf

zur Gründung der

Kommunistischen Internationale

(Marxisten-Leninisten)

Komintern (ML)

 

 

 

Genossinnen und Genossen!

Die letzte Nacht, in der es den Revisionisten und Sozialfaschisten und ihren Lakaien jahrzehntelang gelungen war, uns Marxisten - Leninisten an der Fortsetzung der III. Komintern zu hindern, ist vergangen und vorbei!

Dieses neue Jahrhundert beginnt mit einer neuen Kommunistische Internationale - der Komintern (Marxisten-Leninisten).

Die KI/ML setzt die besten Traditionen der bisherigen Kommunistischen Internationalen fort . Insbesondere verteidigen wir Marxisten-Leninisten von heute die III. Komintern im Geiste Lenins und Stalins.

Aus Anlass der Gründung der Komintern/ML singen wir gemeinsam mit allen Marxisten-Leninisten, mit allen Proletariern der Welt die «Internationale« und grüssen alle Revolutionäre im Geiste des proletarischen Internationalismus.

Der Aufruf zur Gründung der KI/ML ist sorgfältig überlegt, bewusst entschieden und ideologisch lange Jahre vorbereitet.

Gegenwärtig zeigt sich, dass sich der Weg zur Einheit über die ISML als gefährliche Sackgasse erwiesen hat, nachdem die ISML Revisionisten und Sozialfaschisten unterstützt und uns Marxisten-Leninisten beim Aufbau der Komintern(ML) in den Rücken gefallen ist. Versuche, die ISML von ihrem revisionistischen Weg abzubringen, scheiterten. Nach einem Jahr musste daher die Entscheidung gegen die ISML fallen. Der Vorwurf des »Spaltertums« und »Sektierertums« gegen die Komintern (ML) ist unberechtigt und ist zurückzuweisen. Das haben wir Marxisten-Leninisten jahrzehntelang zu hören gekriegt. Wer sind die Spalter? Wer sind die Sektierer? Die Einheit basiert auf Prinzipien des Marxismus-Leninismus, d.h. auf der Basis der Demarkationslinie gegen Revisionismus und Sozialfaschismus - alles andere ist Opportunismus. Die Gründung der Komintern (ML) auf opportunistischer Basis wäre gleichzeitig das Ende der Komintern(ML). Der Gründungsopportunismus kann uns nicht daran hindern, das zu tun, was zu tun ist. Der erste Schritt der Komintern(ML) ist getan - notwendig und unwiderruflich!

Die Marxisten-Leninisten in der Welt haben erkannt, dass die Gründung der Komintern (ML) nur auf der ideologischen Grundlage des geliebten Genossen Enver Hoxha und der Partei der Arbeit Albaniens erfolgen kann. Die ISML begann statt dessen, die Lehren des Genossen Enver Hoxha in Frage zu stellen und seine Fehler zu diskutieren. Es gibt keinen Grund für die Marxisten-Leninisten, Enver Hoxha in Frage zu stellen. Vielmehr gibt es genug Gründe, nach dem Verrat Ramiz Alias zu fragen und solche »Marxisten-Leninisten« zu bekämpfen, die Enver Hoxha auf den Lippen tragen, aber das Messer gegen ihn in die Hand genommen haben. Wir Marxisten-Leninisten nennen das Neo-Revisionismus, wenn sich hinter einem sogenannten «Anti-Revisionismus« in Wirklichkeit ein neuer Revisionismus versteckt und sich häutet. »Anti-Revisionismus« in Worten und Kapitalismus in Taten, das ist heute das wahre Gesicht der weltweiten revisionistischen Bewegungen, gegen die die Komintern(ML) international in den Kampf tritt.

Genosse Enver Hoxha war, ist und wird immer das Bollwerk des siegreichen Kampfes gegen den Revisionismus sein. Keiner kann heute von Marxismus-Leninismus sprechen, keiner kann heute von Marx, Engels, Lenin und Stalin sprechen, ohne den Namen Enver Hoxhas zu nennen. Die Marxisten-Leninisten der ganzen Welt haben heute erkannt, dass Enver Hoxha ein Klassiker des Marxismus-Leninismus ist.

Enver Hoxha ist der 5. Klassiker des Marxismus-Leninismus. Das ist von Anfang an die ideologische Grundlage der Komintern (ML).

Was ist zu tun? Wie beginnen wir mit der Arbeit?

Als provisorische Plattform dienen die 19 Thesen der KPD/ML »Über den proletarischen Internationalismus«, solange noch keine gemeinsame Plattform von den neuen Mitgliedern beschlossen ist.

Als Orientierung bezüglich Statut und Programm gelten Lenins Gründungsdokumente der III. Komintern in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts, solange sie nicht durch gemeinsame Beschlüsse der neuen Mitglieder ersetzt sind.

Die Komintern (ML) ist geboren, und es ist die Aufgabe der Marxisten-Leninisten in der ganzen Welt, sie in den internationalen Klassenkampf zu führen und zu stärken und sie zur bolschewistischen Organisation des Weltproletariats zu machen.



Proletarier aller Länder, vereinigt euch!

Hoch der proletarische Internationalismus!

Es lebe die sozialistische Weltrevolution und die Diktatur des Proletariats!

Nieder mit Revisionismus und Sozialfaschismus!

Zerschlagt den Weltimperialismus! Hoch die sozialistische Weltrepublik!

Es lebe Marx, Engels, Lenin, Stalin und Enver Hoxha!

Es leben die Marxistisch-Leninistischen Parteien und die sozialistischen Revolutionen überall auf der ganzen Welt!

Es lebe der Kommunismus!

Vorwärts mit der Komintern( ML) !


 

 

 

 

 

zurück