K

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

138. Geburtstag

J. W. STALIN

 

Es lebe der 138. Geburtstag des Genossen Stalin!

 

Das Vermächtnis von Josef Stalin ist unsterblich!

 

 

 

 

''Die modernen Revisionisten und Reaktionäre nennen uns
Stalinisten. Sie denken, dass sie uns damit beleidigen können . . . . Aber
das genaue Gegenteil ist der Fall. Sie ehren uns mit dem Namen Stalinisten;
es ist eine Ehre für uns, Stalinisten sein. Als Stalinisten werden und können wir niemals von unseren Feinden in die Knie gezwungen werden. "


Enver Hoxha

 

 

Grußadressen der Solidarität

Grußadresse der Komintern (SH)

aus Anlass des 138. Geburtstags des Genossen Stalin


21. Dezember 1879 - 21. Dezember 2017

 


Anlässlich des 138. Geburtstags des Genossen Stalin - des 4. Klassikers des Marxismus-Leninismus - senden wir Stalinisten-Hoxhaisten kämpferische Grüße an alle unsere GenossInnen in der ganzen Welt.

Wir sind sicher, dass wir im stalinistischen Geist viele Siege im kommenden Jahr 2018 erringen werden!

Auf Beschluss der Komintern (SH) stand der 100. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution im Zentrum unserer Parteiaktivitäten. Der Rote Oktober wurde von Lenin und seinem engsten Kampfgefährten Stalin zum Sieg geführt. Deswegen wollen wir aus Anlass des 138. Geburtstags die Schaffensperiode Stalins unmittelbar nach der Oktoberrevolution würdigen.

 

Stalins Schaffensperiode zwischen dem Sieg der Oktoberrevolution und dem Ende des Jahres 1917

- wichtige Lehren für die sozialistische Weltrevolution -


In den ersten Tagen nach dem Sieg der Revolution, unternahm die Konterrevolution alle Anstrengungen, um die gerade erst entstandene Sowjetmacht gleich wieder zu stürzen. Es ist vor Allem dem großen Stalin zu verdanken, dass all diese konterrevolutionären Aufstände siegreich niedergeschlagen wurden.

Die Komintern (SH) wird auch von dieser wichtigen Kampfperiode des Genossen Stalin lernen und sich gewissenhaft auf die zu erwartenden konterrevolutionärer Aufstände vorbereiten, nachdem das Weltproletariat die Macht erobert hat.

Die Periode des Kampfes gegen die konterrevolutionären Aufstände gehört unbedingt noch zur Periode der Oktoberrevolution, die sich zwischen Oktober 1917 und Januar - Februar 1918 in einem Triumphzug weiter ausbreitete und zwar bis ins letzte Dorf. Wenn wir also den Zeitraum der sozialistischen Weltrevolution definieren, so ist darunter nicht allein nur die entscheidende Phase der bewaffneten Machtübernahme zu verstehen. Die sozialistische Weltrevolution hat erst vollständig gesiegt, wenn sie sich auch bis in den letzten Winkel des Erdballs ausgebreitet hat.

Um die Sowjetmacht zu behaupten und zu festigen, musste unter der Führung von Lenin und Stalin der alte Staatsapparat zerschlagen und der neue Sowjetstaat aufgebaut werden. Der Widerstand der Bourgeoisie beschränkte sich ja nicht nur auf bewaffnete Aufstände, sondern fand auch statt in Form der Sabotagearbeit innerhalb des alten und neuen Staates. Hier ist daran zu erinnern, dass es vor Allem die Sozialrevolutionäre und Menschewiki waren, die diese Sabotage organisierten.

Hinzu kam der Widerstand der Verräter in der eigenen bolschewistischen Partei. Stalin organisierte den Kampf gegen die Konterrevolution und es wurde die Allrussische Außerordentliche Kommission (Tscheka) mit Felix Dzierzynski an der Spitze geschaffen.

Schließlich galt es die imperialistischen Mächte daran zu hindern, die Oktoberrevolution im Keim zu ersticken. So wurde nicht nur die Rote Armee aufgebaut, sondern auch alle Staatsschulden gegenüber dem Ausland annuliert.


All diese Aufgaben erledigten sich nicht automatisch allein mit dem Akt der Machtübernahme. Hierzu bedurfte es einiger geraumen Zeit. Stalin sprach davon, dass all diese Maßnahmen im Laufe einiger Monate von Ende 1917 bis Mitte 1918 durchgeführt worden waren.

Das wird nach der sozialistischen Weltrevolution nicht anders sein, ja im Weltmaßstab eher noch länger dauern.

Es mussten auch noch die bürgerlichen Parteien aufgelöst werden samt ihres Apparats wie zum Beispiel des Presseapparats.

Ferner musste nach der Nationalisierung des Bodens auch die Großindustrie enteignet werden. Lenin und Stalin stützten sich dabei selber auf die Lehren von Marx und Engels, dass das siegreiche Proletariat den Kapitalisten die Fabriken nicht auf einen Schlag entreißen kann, sondern nur Stück für Stück.

Diese Lehren dürfen wir auch nach der sozialistischen Weltrevolution nicht vergessen.


Solange sich Russland noch im Kriegszustand mit Deutschland befand, war der Sieg der Oktoberrevolution noch nicht gesichert. Jede Fortsetzung des Krieges hätte die Niederlage der Oktoberrevolution bedeutet. Der Waffenstillstand wurde am 5. Dezember 1917 unterschrieben. Das war ein großer Sieg über die Konterrevolutionäre, die Menschewiki, die Sozialrevolutionäre und über ihre Verbündeten, nämlich Trotzki und Bucharin, seinem Handlanger. Zusammen mit Radek und Pjatakow hatte die parteifeindliche Gruppe der so genannten "linken" Kommunisten einen wütenden Kampf geführt gegen Lenin und Stalin, um den Krieg fortzuführen und damit die Oktoberrevolution zu erwürgen. Stalin hatte einen harten Kampf zu bestehen und schließlich stellte sich die Partei auf ihrem VII. Parteitag im März 1918 geschlossen hinter Lenin, Stalin und Swerdlow.

In der Periode der Machtergreifung musste furchtlos und entschlossen angegriffen werden, während unmittelbar danach, also in der Periode des Brester Friedens - als die gegnerischen Kräfte überlegen waren -, die Kräfte der Oktoberrevolution sich geordnet zurückziehen mussten, um dann mit größter Energie einen neuen Angriff gegen die Feinde vorzubereiten. Mit der Atempause konnte sich die Oktoberrevolution konsolidieren und der Aufbau des Sozialismus in Angriff genommen werden.

All dies sind wichtige Lehren, die uns so oder in ähnlicher Form auch nach dem Sieg der sozialistischen Weltrevolution erwarten können.

Aber wie heißt es richtig ?

Von Stalin lernen – heißt siegen lernen !

 

Unser geliebter Genosse Stalin, dieser größte Meister der Revolution neben Lenin, ist unsterblich. Er wird für immer in den Herzen und Köpfen aller unterdrückten und ausgebeuteten Klassen und aller echten Kommunisten leben. Bürgerlich-kapitalistische Lügen und Verleumdungen können das glorreiche Erbe des Genossen Stalin niemals auslöschen. Genosse Stalin, sein revolutionärer Geist, erleuchtet unseren roten Pfad.

Es lebe der 138. Geburtstag des Genossen Stalin!

Auf seinem 138. Geburtstag schwören wir, dass wir das unsterbliche Erbe des Genossen Stalin mit unserem Leben verteidigen!

Die stalinistische Geist wird uns zu endlosen Erfolgen und Siegen führen!

Genossen Stalin zu verteidigen bedeutet, auch alle anderen Klassiker des Marxismus-Leninismus zu verteidigen, denn die 5 Klassiker des Marxismus-Leninismus lassen sich von niemandem auseinander dividieren!

Es lebe die gewaltsame sozialistische Weltrevolution und die bewaffnete Diktatur des Weltproletariats !

Es lebe der Weltsozialismus und Weltkommunismus!

Es leben die 5 Klassiker des Marxismus-Leninismus - Marx, Engels, Lenin, Stalin und Enver Hoxha!

Es lebe die Komintern (SH) - die einzige treue Bannerträgerin der 5 Klassiker des Marxismus-Leninismus!

 

Wolfgang Eggers

Komintern (SH)

21. 12. 2017

 

 


Grußadressen der Solidarität

 

Grußadresse der Georgischen Sektion der Komintern (SH) zum 138. Geburtstag des Genossen Stalin

Ich möchre dir und alle unsere Genossen und Genossen gratulieren aus Anlass des Stalingeburtstags am 21. Dezember 2017

 

Genosse Koba

20. Dezember 2017


 

 

 

 

 

поздравления солидарности

 

We thank the comrades from enverhoxha.ru

for hteir greetings on occasion of the 138th birthday of comrade Stalin.

 

 

поздравления солидарности

 

Greetings also came from our Russian comrade from Kursk:

 

Дорогие товарищи!
Поздравлю вас с 138 годовщиной рождения Великого Сталина!
Желаю победы Коммунизма во всем мире!
Да здравствует Мировая Коммунистическая Революция!
П.К.

 

Messages of Solidarity

 

Greeting message

of the Yugoslav Section of the Comintern (SH)

 

138. godina

 

od rođenja četvrtog klasika marksizma-lenjinizma Josifa Visarionoviča Staljina

 

Jugoslovenska sekcija Kominterne (SH) pozdravlja sve istinske komuniste povodom godišnjice rođenja J. V. Staljina 21.12.1879. u Gruziji, rodio se Josif Visarionovič Džugašvili, partijski ilegalac, jedan od predvodnika radničke borbe u Rusiji, bliski saradnik Lenjina, jedan od organizatora Velike Oktobarske socijalističke revolucije. Nakon Lenjina, Staljin rukovodi izgradnjom socijalizma, industrijalizacijom, ekonomskom i kulturnom podizanju Sovjetskog Saveza. Pod njegovim rukovodstvom stvorena je snažna Crvena armija, armija koja je pobedila fašizam. Staljinova ličnost je obeležila čitavu epohu. Svojim filozofskim prilogom marksizmu-lenjinizmu, dao je doprinos njegovom daljem razvitku. Veliki Staljin je bio i danas je inspiracija svim komunistima. Njegove misli su ideja vodilja savremenog sveta u borbi protiv fašizma, imperijalizma i kapitalizma, ali i revizionizma i neorevizionizma.

IME I DELO VELIKOG STALJINA ŽIVE VEČNO!

ŽIVELA KOMUNISTIČKA INTERNACIONALA (SH)!

 

 

Messages of Solidarity

 

Greeting message

of the Chinese Section of the Young Communist International (SH)

 

Happy birthday to our general secretary, dear comrade Stalin

Chinese Comrades

 

 


 

 

 

 

 

 

 

"STALIN-GALERIE"

 

 

 

 

 

NEUE BÜCHER UND TEXTE

 

 

 

STALIN

The October Revolution

1934

 

 

 

 

 

Geburtstags-Webseiten in englischer Sprache aus den voran gegangenen Jahren ...

 

 

Lehrbuch:

Über die Grundlagen und zu den Fragen

 

des Stalinismus

 

 

veröffentlicht von der Komintern (SH) im Jahre

2009

 

 

geschrieben von Wolfgang Eggers

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ERNST AUST

"Von Stalin lernen, heißt siegen lernen!"
Zum 100. Geburtstag J. W. Stalins

gehalten am 21. 12. 1979 auf einer Großveranstaltung der KPD/ML zum Stalin-Jahr in Essen

 

 

 

 

Zu Stalins 130. Geburtstag

Die Geschichte der KPD/ML unter dem Stalinbanner

1968 - 2009

Wolfgang Eggers

 

 

Lied über Stalin


Es schwingt über Gipfel und Täler und Gauen

mit Schwingen des Adlers ein herrliches Lied.

Das Lied über Stalin, dem alle vertrauen

und zu dem wir in Liebe und Freundschaft erglüht.


Es fliegt wie ein Zugvogel über die Länder,

wie gern hätt' der Feind ihm die Grenzen verstellt.

Es hören die Völker den heimlichen Sender,

kein Posten, kein Pfosten verwehrt ihm die Welt.


Es fürchtet nicht Not und nicht Tod und Beschwerde,

es dringt in der Schinder verfall'ne Bastion.

Es singen das Lied alle Kulis der Erde

und alle Soldaten der Revolution.


Sie singen das Lied, und es schließt sie zusammen,

so schafft sich die Einheit der Schaffenden Recht.

Es schlagen aus Funken gefährliche Flammen,

die Völker marschieren zum letzten Gefecht.


Wir lassen mit Stolz unser Sturmlied erklingen,

wir führen zum Siege den Stalinschen Plan.

Wenn wir unser glückliches Leben besingen,

wir wissen mit wem wir das Tagwerk getan.


Es schwingt über Gipfel und Täler und Gauen

wo Flieger sich grüßen in Wolken und Wind:

Das Lied über Stalin, dem alle vertrauen,

dem alle wir treu und verantwortlich sind.

 

 

GEDICHTE

 

Josef Stalin war der größte
Revolutionär der Welt

 

 

Er war der Retter der sowjetischen Nation,
der unterdrückten Völker der Erde größter Sohn.
Er beseitigte die Schranken von Kapital ,Nation und Rasse
und brachte uns die Botschaft der revolutionären Klasse.

...Josef Stalin - unser Freund,
Josef Stalin - unser Genosse.
Josef Stalin war der größte
Revolutionär der Welt.

Bonzen und Trotzkisten wollten
ihn immer wieder ermorden.
Andauernd ham' sie es versucht,
auf ewig seien ihre Namen verflucht.

Josef Stalin - unser Freund,
Josef Stalin - unser Genosse.
Josef Stalin war der größte
Revolutionär der Welt.

Die Kapitalisten mit ihrer Unmenge Geld
hetzten gegen Arbeiter und die Armen der Welt.
Doch wir glauben nicht an des Geschwätz der Bourgousie,
in unseren Herzen lebt er ewig fort, unsere Herzen brennen wie nie

Josef Stalin - unser Freund,
Josef Stalin - unser Genosse.
Josef Stalin war der größte
Revolutionär der Welt


 

 

 

 

Iron banner  of  red world revolution

Iron banner  of  red world revolution
never adrift above the skies
dark cloudy  power of world-bourgoisie revelations
anti-communist lies  to naked eyes
tools  for liberation of torment
will penetrate the  world-capitalism' sphere
class wars erupt the rock of ages
bringing  the Trusts und Monopolies the final fear


world-stalinism
world-stalinism  - the Instruments of destruction of (world)capitalism and (world)imperialism
world-stalinism - Tool of  (world)proletarian power plays
world-stalinism - It's a violent eruption
world-stalinism  - The power if the grand capital Existence drips away

What it really matter
When criticism and self criticism   nothing really counts
Grave eternal darkness
When drained the (world)dictatorship of (world)proletarian  of every ounce
And when the nightmare's over
The final socialist world revolution
Sowjet- councils creation
To ashes of the old civilisation  we will transform the new world civilisation into world socialism.




In Gori einer kleinen Stadt

Gedicht

 

In Gori einer kleinen Stadt - da war er  zu Haus.
Er hatte viele Froeunde und Genossen und ging oft zum Revolutionieren mit ihnen aus.
Aus Georgien und dem ganzen Zarenland  kommen die Bolschwiki her.
Unsere Freunde, unser Selbstvertrauen, dafür danken wir euch sehr.

Danke - Freund und Genosse Stalin für dein Vertrauen.
Danke - Freund und Genosse Stalin für dein Vertrauen.

Trotzkisten, Revis und Weltbourgoisie  sind zwar gegen uns, doch eins wissen wir genau.
Wir lassen uns nicht unterbuttern, der Weltimperialismus bringt der Menscheit noch den GAU.
Die sozialistische Weltrevolution  naht jetzt schon, da freuen wir uns schon drauf.
Dann sind wir  wieder alle da  und schmeißen die Herrscher der Welt raus.

Danke - Freund und Genosse Stalin für dein Vertrauen.
Danke - Freund und Genosse Stalin für dein Vertrauen.

 


Danke - Freund und Genosse Stalin für dein Vertrauen.
Danke - Freund und Genosse Stalin für dein Vertrauen.

Ein schöner Gruß von der deutschen Sektion der Komintern .
Bedanken für weltrevolutionäres Erbe tun wir gern.
Danke zu sagen, das fällt uns nicht schwer.
Ein  Gruß an Stalin, denn gegen Reaktion und Antikommunismus hilft nur Gegenwehr.
An die Sektionen der Komintern (SH)   und dem ganzen Rest.
Nieder mit Weltkapitalismus , Welt(sozial)faschismus und der ganzen anderen Pest!

 

 

 

 

 

 

Webseite der Komintern (SH)

ÜBER STALIN

 

(mit Grußadressen)

 

 

 

 

 

 

 

 

ARCHIV DER KOMINTERN (SH)

 

STALINWERKE

in deutscher Sprache

 

 

 

zurück zum Zentralorgan: "Weltrevolution"...