DEUTSCH

 

 

Gesammelte

STALINWERKE :

 

 

 

 

Band 13

Juli 1930 - Januar 1934

Seite 110

 

NISHNI-NOWGOROD
AN DEN BAULEITER UND AN DEN DIREKTOR
DER MOLOTOW-AUTOWERKE

„Prawda“ Nr. 2,
2. Januar 1932.

 

Gruß den Arbeitern und Arbeiterinnen, der Betriebsleitung, den politischen und technischen Leitern des Werks zur Beendigung der Bauarbeiten und zur Inbetriebnahme des Autowerkgiganten!

Herzliche Glückwünsche den Stoßarbeitern und Stoßarbeiterinnen, die bei der Errichtung der Autowerke die Hauptlast der Bauarbeiten getragen haben.

Unseren Dank den ausländischen Arbeitern, Technikern und Ingenieuren, die der Arbeiterklasse der Sowjetunion bei der Errichtung, Montage und Inbetriebnahme des Werks geholfen haben!

Ich gratuliere zu Ihrem Sieg, Genossen!

Wir wollen hoffen, dass die Autowerke schnell und restlos der Schwierigkeiten Herr werden, die sich bei der Meisterung des Produktionsprozesses, bei der Inbetriebnahme des Werks, bei der Erfüllung des Produktionsprogramms ergeben.

Wir wollen hoffen, dass die Autowerke imstande sein werden, dem Lande in Kürze Tausende und aber Tausende von Wagen zu liefern, die unsere Volkswirtschaft braucht wie die Luft, wie das Wasser.

Vorwärts, zu neuen Siegen!

J. Stalin

„Prawda“ Nr. 2,
2. Januar 1932.

 

 

 

Anmerkungen Band 13

 

zurück zum Stalin-Archiv

 

Stalin

deutsch