Der Leninismus

ist der Marxismus der Epoche des Imperialismus und der proletarischen Revolution. Genauer: Der Leninismus ist die Theorie und Taktik der proletarischen Revolution im Allgemeinen, die Theorie und Taktik der Diktatur des Proletariats im Besonderen“ (Stalin).

21. Januar 1924

21. Januar 2018

94 JAHRE NACH LENINS TOD


 

 

27. Januar 1924

 

 

 

"Denkt daran,

liebt und studiert Lenin, unseren Lehrer und Führer.

Bekämpfe und besiege die inneren und äußeren Feinde

-- so wie es uns Lenin gelehrt hat.

Baut das neue Leben auf, die neue Existenz, die neue Kultur

-- so wie es uns Lenin gelehrt hat.

Scheut euch nicht vor der täglichen Kleinarbeit, denn aus den kleinen Dingen werden die großen Dinge entstehen

-- dies ist einer von Lenins wichtigen Ratschlägen.

J. Stalin

 

Nichts kann dem Leninismus etwas anhaben,

Lenins revolutionäres Erbe kann weder

durch Gewalt, noch durch Verrat oder Demagogie

ausgelöscht werden.

Enver Hoxha

 

 

 

 

Grußadressen der Solidarität

 

 

Grußadresse der Komintern (SH) aus Anlass des

94. Todestages

des Genossen Lenin

 

21. Januar 1924 – 21. Januar 1918

 


Vor 94 Jahren starb Genosse Lenin.

Wir grüßen alle Genossinnen und Genossen der Welt und ermutigen euch, treu am Leninismus festzuhalten.

Am heutigen Todestag, dem 21. Januar 2018, möchten wir Lenins Kampf genau vor 100 Jahren hervorheben, insbesondere sein Kampf zur Festigung des Bündnisses der Arbeiter und armen Bauern unmittelbar nach der Oktoberrevolution.

Alle bisherigen Revolutionen haben gelehrt, dass der Sieg nur im Bündnis zwischen Arbeitern und Bauern verwiklicht werden kann. Arbeiteraufstände sind daran gescheitert, weil sie nicht von den Bauern unterstützt wurden. Und umgekehrt sind Bauernaufstände gescheitert, weil sie nicht von den Arbeitern unterstützt wurden. Ohne Bündnis von Arbeitern und Bauern wäre der Sieg der Oktoberrevolution unmöglich gewesen. Und genauso unmöglich wird der Sieg der sozialistischen Weltrevolution sein ohne das Bündnis mit den Bauern.

Keine Befreiung der armen Bauern ohne die Arbeiter; und keine Befreiung der Arbeiter ohne die Befreiung der armen Bauern ! Das Grundgesetz der sozialistischen Weltrevolution ist bereits im Kommunistischen Manifest von Marx und Engels verankert:

Die Befreiung des Weltproletariats vom Joch der Weltbourgeoisie kann nicht erreicht werden, ohne zugleich die ganze Weltgesellschaft ein für alle Mal von aller Ausbeutung und Unterdrückung, von allen Klassenunterschieden und Klassenkämpfen zu befreien.

Lenin hat uns gezeigt, dass der Kurs auf die sozialistische Weltevolution eine neue Gruppierung der globalen Klassenkräfte voraussetzt, dass das Weltproletariat der sozialistischen Weltrevolution entgegen gehen wird im engsten Bündnis mit den armen Bauern auf der ganzen Welt, bei Neutralisierung der Mittelbauernschaft und restlose Unterwerfung der Weltbourgeoisie einschließlich der Enteignung der internationalen Agrarkapitalisten.

Die Bodenfrage ist eine der Grundfragen der Revolution. Von zentraler Bedeutung nicht nur für die Oktoberrevolution, sondern auch für die sozialistische Weltrevolution ist Lenins Dekret über "Grund und Boden". Wie Lenin selber schreibt:

"DEKRETE, DAS SIND INSTRUKTIONEN, DIE DIE MASSEN ZUM PRAKTISCHEN WERK RUFEN."

Die Oktoberrevolution fegte die Überreste der Leibeigenschaft auf allen Gebieten des gesellschaftlichen Lebens hinweg: der gutsherrliche Grundbesitz, der Stände, die Nichtgleichberechtigung der Frauen, die nationale Untedrückung, die privilegierte Stellung der Kirche.

Viel Kraft forderte von Lenin die Lebensmittelfrage. Kulaken und Spekulanten versteckten das Getreide in der Hoffnung, die Oktoberrevolution durch Hunger erwürgen zu können. Die Frage der Ernährung war auch für die Novemberrevolution in Deutschland, deren 100. Jahrestag wir in diesem Jahr feiern, von großer Bedeutung.

Wer in der sozialistischen Weltrevolution siegen will, der muss auch dafür sorgen, dass die große proletarische Weltarmee genug zu essen und zu trinken hat. Der Kampf für die sozialistische Weltrevolution ist ein Kampf um Wasser und Brot, und der Kampf um Wasser und Brot ist ein Kampf um den Weltsozialismus. Der weltrevolutionäre Kampf wird also nicht ohne das feste Bündnis mit den armen Bauern entschieden im Kampf um Wasser und Brot.

Wir empfehlen allen Genossinnen und Genossen die Werke Lenins über das Bündnis mit den armen Bauern, insbesondere zwischen Oktober 1917 und Februar 1918 zu studieren. Wir haben hierfür die wichtigsten Texte von Lenin ausgewählt und auf dieser Webseite veröffentlicht.

Außerdem hat die Komintern (SH) aus heutigem Anlass ihr neues Weltdekret über Grund Boden verabschiedet.

In diesem Sinne:

kämpft mit der Komintern (SH) zur Erfüllung des großen Vermächtnis, das uns Lenin hinterlassen hat.


Es lebe der unsterbliche Genosse Lenin, der Dritte Klassiker des Marxismus-Leninismus!

Es lebe der Leninismus – ein unfehlbarer Kompass für die sozialistische Weltrevolution!

Es lebe das Bündnis zwischen dem Weltproletariat und den armen Bauern!

Es lebe der sozialistische Weltstaat der Arbeiter und Bauern !

 

Es lebe die sozialistische Weltrevolution!

Es lebe die Diktatur des Weltproletariats!

Es lebe der Weltsozialismus und Weltkommunismus!

Es lebe die Komintern (SH) – die einzig wahrhafte Nachfolgerin der Komintern und Verteidigerin der 5 Klassiker des Marxismus-Leninismus:

Marx, Engels, Lenin, Stalin und Enver Hoxha!

 

Komintern (SH)

Wolfgang Eggers

21. 01. 2018

 


 

Weltdekret

über Grund und Boden

verabschiedet von der Komintern (SH)

am 21. Januar 2018

 

V I. Lenin

 

 

Neue Publikationen

21. Januar 2018

 

_______________________

 

in English language

 

 

 

 

Lenin

About the Peasants in the October revolution

Komintern (SH)'s collection of writings (October 1917 - February 1918)

 

 

 

How to Organise Competition?

December 24-27, 1917

 

 

Third All-Russia Congress Of Soviets Of Workers’, Soldiers’ And Peasants’ Deputies

January 10-18 (23-31), 1918

 

 

Extraordinary All- Russia Railwaymen’s Congress

January 5-30 (January 18-February 12), 1918

 


in German language

 

 

LENIN ÜBER DAS BÜNDNIS MIT DEN ARMEN BAUERN IN DER OKTOBERREVOLUTION


Wie soll man den Wettbewerb organisieren

25. - 28. Dezember 1917

 

 

in Arabic language

 

- كتب وكراسات مستقلة:

 

لينين - مهمات الاشتراكيين الديموقراطيين الروس

 

 

الرأسمالية في الزراعة

 

 

الى الفلاحين الفقراء

 

 

 

 

خطوتان الى الأمام خطوة الى الوراء

 

 

 

 

ما العمل؟

 

 

 

 

 

الاشتراكية والحرب

 

 

 

 

الإمبريالية اعلى مراحل الرأسمالية

 

 

 

الدولة والثورة

 

 

 

مرض اليسار الطفولي في الشيوعية

 

 

 

 

مذكرات لينين حول الحروب الأوربية ماضيها وحاضرها

 

 

 

 

 

 

تطور الرأسمالية في روسيا

 

 

 

- المؤلفات الفلسفية:

 

 

المادية والمذهب النقدي التجريبي

 

 

الدفاتر الفلسفية (2)

 

 

الدفاتر الفلسفية (3)

 

- كراسات وكتب مجمعة من اعمال متفرقة:

 

حول عمل الحزب بين الجماهير

 

 

بصدد الجملة الثورية

 

 

عن التحرر الوطني والاجتماعي

 

 

حول الصحافة

 

النصوص الكاملة حول الاستقلال الذاتي السياسي

 

مسائل بناء الاشتراكية والشيوعية في الاتحاد السوفياتي

 

 


لينين وبناء الجيش

 

 

مصادر الماركسية وأقسامها المكونة الثلاثة (مجموعة مقالات)

 

 

 

في الأممية البروليتارية

 

 

إستيقاظ آسيا

 

 

المهام المباشرة أمام السلطة السوفياتية

 

 

_______________________

 

 

youtube

 

 

spezielle Webseite

ÜBER LENIN