DEUTSCH

 

 

Kommentierung einzelner Bände der Gesammelten Werke

und einzeln herausgegebener Bücher

 

 


 

"Ausgewählte Werke Band I"

 

"Ausgewählte Werke Band II"

mit freundlicher Genehmigung von: www.enver-hoxha.net


 

 

 

GESCHICHTE DER PARTEI DER ARBEIT ALBANIENS

(Dank an: enverhoxha.ru)

 

 

 

 

 

ENVER HOXHA

Als die Partei gegründet wurde

Auszüge

mit freundlicher Genehmigung von www.enver-hoxha.net

 

 

 

GRUSSBOTSCHAFT AN DIE ERSTE KONFERENZ
DER ORGANISATION DER
KOMMUNISTISCHEN JUGEND ALBANIENS

Juni 1943

 

 

 

 

REDE AUS ANLASS DES TAGES DER UNABHÄNGIGKEITSERKLÄRUNG ALBANIENS UND DER ANKUNFT DER DEMOKRATISCHEN REGIERUNG IN TIRANA

  1. November 1944 - (Werke, Band 2)

 

 

 

 

Imperialismus und Revolution

NEU : 1, 5 Mb - PDF - veröffentlicht im Mai 2014

dank enverhoxha.ru

 

 

 

 

Imperialismus und Revolution

veröffentlicht von der Komintern (SH)

zum 104. Geburtstag

- 16. Oktober 2012 -

(in mehreren Teilen)

 

 

 

Die Revolution – die einzige Waffe zur Zerschlagung der Strategie der Feinde des Proletariats und der Völkern

Auszug aus: “Imperialismus und Revolution”)

 

 

 

 

veröffentlicht aus Anlass des 104. Geburtstags des Genossen

Enver Hoha:

Begegnungen mit Stalin

Erinnerungen

mit bestem Dank an die Zusammenarbeit zwischen www.enverhoxha.ru und der Georgischen Sektion der Komintern (SH)

 

 

 

 

 

ÜBER DIE INTELLEKTUELLEN

1958

aus: Ausgewählte Werke, Band II, (Seite 626 - 638)

Herausgeber: KPD/ML, Verlag ROTER MORGEN

Dortmund 1978

 

 

 

 

Die gefährlichen Manöver der Chruschtschowgruppe im Zusammenhang mit dem sogenannten Kampf gegen den "Personenkult" muss man bis zum Schluss enthüllen

Zeri i Popullit vom 12., 13. und 14. Juni 1964

mit freundlicher Genehmigung von: www.enver-hoxha.net

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rede im Namen des ZK der PAA
auf der Beratung der 81 Kommunistischen und Arbeiterparteien in Moskau
16. November 1960

 

 

 

 

 

 

 

 

Theorie und Praxis der Revolution (1977)

 

 

 

 

 

 

DIE LINIE UNSERER PARTEI IST EINE KORREKTE REVOLUTIONÄRE LINIE,

DIE DEN LEHREN DES MARXISMUS-LENINISMUS ENTSPRICHT

9. Mai 1962

 

Chruschtschows Kniefall vor Tito

13. September 1963

 

 

 

 

 

 

 

 

Die modernen Revisionisten
degenerieren zu Sozialdemokraten,
verschmelzen mit der Sozialdemokratie

 

zum ersten Mal in deutscher Sprache veröffentlicht

Zeri i popullit - 7. April 1964

 

 

 

 

TELEGRAMM

an den 1. KONGRESS

der Nationalen Befreiungsfront Algeriens


Algier, 19. April 1964

 

 

 

 

Im Kampf und in der Revolution werden die Marxisten-Leninisten stärker und unbezwingbar

 

Gespräch des Genossen Enver Hoxha mit Genossen Pedro Pomar

August 1967

 

 

 

 

Die Arbeiterklassenkontrolle

Aus der Rede, gehalten am 9. April 1968

in einer Versammlung des Sekretariats des Zentralkomitees der

Partei der Arbeit Albanien

 

 

 

 

 

 

 

Die jugoslawische 'Selbstverwaltung'
kapitalistische Theorie und Praxis

mit freundlicher Genehmigung von: www.enver-hoxha.net

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Brief, den Genosse Enver Hoxha dem Genossen Hysni Kapo, Mitglied des Polibüros der PAA, am 30. Juli 1978 geschickt hatte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

LERNEN WIR DIE MARXISTISCH-LENINISTISCHE THEORIE

IN ENGER VERBINDUNG MIT DER REVOLUTIONÄREN PRAXIS


Eine am 8. November 1970 auf der Jubiläumssitzung anlässlich des

25. Jahrestages der Gründung der Parteischule „W. I. Lenin“ gehaltene Rede

 

 

 

 

 

 

 

BERICHT

ÜBER DIE TÄTIGKEIT

DES ZENTRALKOMITEES DER PARTEI DER ARBEIT ALBANIENS

ERSTATTET AM 1. NOVEMBER 1966 AUF DEM



5. PARTEITAG

 

DOWNLOAD IM PDF-FORMAT

 

 

Bericht auf dem 5. Parteitag der PAA am 1. November 1966

( Auszug über die Eigenschaften der Mitglieder in der Partei)

 

 

 

 

Im Kampf gegen die Religion gibt es nur einen Weg
- Politische Arbeit, ideologische Überzeugung


Gespräch mit dem Sekretär des Ausschusses
des Parteibezirks Dibra
7. April 1967

 

 

 

 

 

 

Bericht über die Tätigkeit des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Albaniens,

erstattet auf dem

6. Parteitag

der Partei der Arbeit Albaniens,

vom 1. November 1971

(Auszug:)

Verteidigt den Marxismus-Leninismus !

Die Führung der Arbeiterklasse und ihrer marxistisch-leninistischen Partei

eine Voraussetzung für das Bezwingen der Bourgeoisie und des Imperialismus“

 

pdf-Datei zum download

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht über die Tätigkeit des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Albaniens

erstattet am 1 November 1976 auf dem

7. Parteitag

herunterladen als PDF-Datei

 

 

 

 

 

 

 

Auszug aus dem Bericht an den

8. Parteitag der PAA

(1. November 1981)

 

 

 

Schlussansprache

auf dem 8. Parteitag der PAA

 

 

In der vollständigen Verbundenheit zwischen der Partei und dem Volke beruht unsere Kraft

 

Rede - gehalten am 18. September 1970 auf dem Treffen mit den Wählern der Wahlzone Nr. 219

 

Teil 1

Teil 2

Teil 3

 

 

 

 

Rede vor den Wahlen für die 10. Legislaturperiode der Volksversammlung der SVR Albanien

gehalten im Wahlbezirk 210 - Tirana

am 10. November 1982

 

 

 

 

ENVER HOXHA

Die Verfassung, die die wahren Merkmale des wissenschaftlichen Sozialismus verkörpert

 

Bericht auf der 5. Tagung der 8. Legislaturperiode der Volksversammlung im Namen der Kommission zur Ausarbeitung des Entwurfs der neuen Verfassung der SVR Albanien.

 

 

 

 

 

DIE KUNDGEBUNGEN DER MARXISTISCH-LENINISTISCHEN



PARTEIEN UND DIE HALTUNG CHINAS

28. April 1977

 

 

 

 

 

"Eurokommunismus ist Antikommunismus"

mit freundlicher Genehmigung von: www.enver-hoxha.net

 

 

 

 

 

Die proletarische Demokratie ist die echte Demokratie

Rede auf der Tagung des Genralrats der Demokratischen Front Albaniens

20. September 1978

 

Abdruck im Roten Morgen 1978

 

 

 

 

 

 

Die Supermächte

8 Nentori, Tirana 1986, 780 Seiten

 

"Die Supermächte" ist Bestandteil des Politischen Tagebuchs und umfasst den Zeitraum vom Juni 1959 bis Dezember 1984, also bis kurz vor seinem Tod. Enver Hoxha analysiert die politischen Weltereignisse und enthüllt die Rolle des US-Imperialismus als Weltgendarm. Andererseits befasst er sich mit dem sowjetischen Sozialimperialismus, der nach der Machtergreifung der Chruschtschowrevisionisten enstand. Die hoxhaistische Theorie über die Supermächte ist fester Bestandteil des Marxismus-Leninismus-Stalinismus-Hoxhaismus.

Genosse Enver Hoxha nimmt die einzig richtige marxistisch-leninistische Haltung im Kampf gegen die beiden Supermächte und den Weltkapitalismus ein. Sie spiegelt sich wider in der revolutionären Außenrepublik des sozialistischen Albaniens und ist Grundlage für den Kampf des Weltproletariats und der unterdrückten Völker zum Sturz des Weltimperialismus. Genosse Enver Hoxha betrachtet die politischen Weltereignisse vom Standpunkt der sozialistische Weltrevolution.

 

"Alles wird von den 2 Supermächten manipuliert, sowohl von den Vereinigten Staaten von Amerika und der Sowjetunion, genauso wie vom Weltkapitalismus, und zwar mit dem Ziel der Unterdrückung der Revolution." (Enver Hoxha)

Die Supermächte

Auszüge Indochina betreffend

 

 

 

 

 

 

 

Grußadresse zum 10. Jahrestag der KPD/ML

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Betrachtungen über den Nahen und Mittleren Osten

- Auszüge, die Lage im Iran und die iranische Revolution von 1979 betreffend

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Arbeit der Partei im Gewerkschaftsverband (11. Mai 1953)

 

 

 

 

An den 8. Kongress des Gewerkschaftsverbandes Albaniens

20. Juni 1977

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Betrachtungen über China” Band I

(noch nicht vervollständigt)

 

 

 

Betrachtungen über China Band II

 

 

Die tragischen Ereignisse in Chile

Eine Lektion für die Revolutionäre der ganzen Welt

" Zeri i Popullit " - 2. Oktober 1973

 

 

 

 

 

 

 

 

Albanien schreitet sicheren Schrittes und unerschrocken voran

 

(Wahlrede 1978 in Tirana)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Politik ist eine offene Politik, die Politik der proletarischen Prinzipien

 

Rede vor der Wählerversammlung des Wahlbezirks 209 in Tirana am 3. Oktober 1974

 

 

 

 

 

 

 

 

Rede des ersten Selretärs des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Albaniens vor seinen Wählern im Wahlkreis 209 von Tirana

 

3. Oktober 1974

 

 

 

1975

Die europäische Unsicherheitskonferenz

aus: "Zeri i Popullit"

Albanien Heute Nr. 5, 1975

 

 

 

 

 

Die von der Partei geführte Demokratische Front ist die große Organisation der Vereinigung, der Organisierung und der politischen Erziehung des Volkes

3. 6. 1979, "Bashkimi"

 

 

 

 

 

 

 

 

Allein unter Führung einer wahrhaft marxistisch-leninistischen Partei können die Ziele erreicht werden

(Gespräch mit Ernst Aust, KPD/ML, am 30.11.1979)

 

 

 

 

 

 

 

"Der Kampf der Partei der Arbeit Albaniens
gegen den Chruschtschow-Revisionismus"

(Band 19 - Enver Hoxha Werke)

mit freundlicher Genehmigung von: www.enver-hoxha.net

 

 

 

 

 

Der Fortschritt des Landes ist von der Entwicklung der Wissenschaft und Technik nicht zu trennen

Rede auf dem 8. Plenum des ZK der PAA (24. - 25. Juni 1980)

aus: "Albanien heute"; Nr. 5 /1980

 

TEIL 1

TEIL 2

 

 

 

 

In Albanien steht die Entwicklung der sozialistischen Landwirtschaft vor einem neuen qualitativen Sprung

 

1. Oktober 1980

 

 

 

 

Die offizielle Proklamation des Revisionismus

(Chruschtschows Thesen auf dem XX. Parteitag der KPdSU – Charta des modernen Revisionismus)

(aus: “Die Chruschtschowianer” – Erinnerungen, 1980)

 

 

 

 

 

 

 

 

Auszug aus der

Rede ENVER HOXHAs , gehalten auf der

Beratung der 81 Kommunistischen und Arbeiterparteien in Moskau am 16. November 1960, –

Tirana 1971, deutsche Ausgabe, Seite 103 bis 115

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Chruschtschowianer

mit freundlicher Genehmigung von: www.enver-hoxha.net

 

 

ÜBER DIE CSR

Klement Gottwald

 

aus: Enver Hoxha "Die Chruschtschowianer"

Tirana 1984

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auszug aus dem Artikel des Genossen

Enver Hoxha

„Der Kampf der Arbeiterklasse in den revisionistischen Ländern"

, Verlag Roter Morgen 1974, Seite127 – 129

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Enver Hoxha,

 

„Über die internationale Lage und die Aufgaben der Partei“

, aus dem Bericht auf dem 3. Plenum des ZK der PAA vom 13. Februar 1957, Kapitel 2 „Das Scheitern der faschistischen Konterrevolution in Ungarn“, Ausgewählte Werke Band II, Verlag Roter Morgen, 1978, Seite 572 – 577 und Seite 598/599

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Enver Hoxha,

„Die Chruschtschowianer“,

Auszug aus Kapitel 9 :

Die „Teufel“ geraten außer Kontrolle,

Tirana 1984, dt. Ausgabe, Seite 293 - 328

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Enver Hoxha:

aus:

Der Kampf der Arbeiterklasse in den revisionistischen Ländern

(Abschnitt Tschechoslowakei) – 24. März 1968;

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Enver Hoxha:

Die Sowjetrevisionisten und die CSR

( Zëri i Popullit -24. Juli 1968 )

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auszüge zur Tschechoslowakei aus dem politischen Tagebuch

Enver Hoxhas,

veröffentlicht unter dem Titel

“Die Supermächte”,

Tirana 1986

 

 

 

 

 

 

 

 

BRUTALER FEIND DER REVOLUTION,

DER FREIHEIT UND DER UNABHÄNGIGKEIT

DER VÖLKER

„Albanien Heute“ Nr. 5 / 1978

 

 

 

 

Die iranische Arbeiterklasse betrat das Schlachtfeld, stürzte den Schah und erschütterte die kapitalistische Welt

Zeri i Popullit, 1979

 

 

 

Auszüge (die Tschechoslowakei betreffend) aus:

“Betrachtungen über China”

(Band I – Seite 451-452; Tirana 1979)

 

 

 

 

 

„Wir sagen jedem stets offen die Wahrheit“

(Auszug aus der Rede des Genossen Enver Hoxha

gehalten im Bezirk Saranda ,1978)

 

 

 

 

 

 

 

 

Rede auf der Großveranstaltung in Tirana

35. Gründungstag der Volksarmee

1978

 

 

 

 

 

Die Schriftsteller und Künstler

sind Helfer der Partei bei der

sozialistischen Erziehung unserer Menschen

4. Plenum des Zentralkomitees der PAA über Literatur und Kunst, 1973

 

 

 

 

 

REDE

AUF DEM ERSTEN KONGRESS DER ANTIFASCHISTISCHEN FRAUEN ALBANIENS

-1944

 

 

 

 

 

DIE ARBEIT DER PARTEI MIT DER MASSE DER FRAUEN

Über die organisatorische und politische Arbeit

Bericht auf dem 8. Plenum des ZK der PAA

vom 11. Mai 1953

 

 

 

 

 

Über die Befreiung der albanischen Frau

 

Auszüge aus der Rede "Einige Aspekte des Problems der albanischen Frau", gehalten am 15. Juni 1967 vor dem Zentralkomitee der Partei der Arbeit Albaniens

aus: Reden und Aufsätze, Verlag "Roter Morgen" - KPD/ML, 1974, Seite 83 - 95

 

 

 

 

Grußansprache auf dem 4. Kongress des Frauenverbandes Albaniens

13. Oktober 1955

 

 

 

 

Grußbotschaft an den 8. Kongress

des Frauenverbandes Albaniens

im Namen des Zentralkomitees der Partei

1978

 

 

 

Die Jugend gibt dem Vaterland Leben und Schwung und führt der Partei frisches Blut zu

 

Rede in der Sitzung des Politbüros des ZK der PAA am 17. Juni 1977 über den Bericht des ZK des VJAA zur Erziehung der Jugend und über die Thesen zum Bericht des 7. Kongresses des VJAA

 

 

Grußbotschaft und Rede zum

7. Kongress des Verbandes der Jugend der Arbeit Albaniens

26. September 1977

 

 

 

 

 

 

Grußbotschaft des Genossen Enver Hoxha

an die Konferenz der Veteranen des Kampfes des albanischen Volkes

 

aus: "Albanien heute", Nr. 2 - 1974

(zum ersten Mal wieder veröffentlicht am 10. Juli 2013)

 

 

 

Wort und Tat sind nicht losgelöst von der ruhmreichen Vergangenheit des albanischen Volkes

24. Mai 1977

Grußbotschaft an die Einwohner seiner Geburtsstadt Gjirokastra

aus: "Albanien heute" - Nr. 5 / 1977

 

 

 

Die Konferenz von Peza

- ein Ereignis von großer historischer Bedeutung

16. September 1942

Teil 1

Teil 2

 

 

 

 

Eröffnungsansprache zur

Jubiläumsversammlung des Generalrats der DFA zum 40. Jahrestag der Gründung der Demokratischen Front Albaniens

 

19. September 1982

aus: "Albanien heute", Nr.5 /1982

 

 

 

 

Festigen wir ununterbrochen die Partei und realisieren wir mit ihr an der Spitze alle Aufgaben für das weitere Gedeihen unseres sozialistischen Vaterlandes

Gespräch des Genossen ENVER HOXHA mit einigen der wichtigsten Partei - und Staatskadern der Bezirke Korca und Pogradec

Zeri i Popullit - 8. August 1982

 

 

 

 

40. Gründungstag der Volksarmee

Tirana, 10. Juli 1983

Tagesbefehl des Oberkommandierenden der Streitkräfte der SVRA

aus: "Albanien heute" - Nr. 4 / 1983

 

 

 

 

75. Geburtstag

Genosse Enver Hoxha empfängt eine Gruppe Arbeiter und führt mit ihnen ein herzliches Gespräch

aus: "Albanien heute" - Nr. 5 /1983

 

 

ENVER HOXHA

 

Grußbotschaft des Genossen Enver Hoxha an die Teilnehmer der Feierlichkeiten zum

40. Jahrestag des Kongresses von Përmeti

 

aus: "Albanien heute" - Nr. 3 / 1984

 

 

ENVER HOXHA

 

Grußbotschaft des Genossen Enver Hoxha an die Teilnehmer des Festes zum

40. Jahrestag der Zweiten Tagung des Antifaschistischen Rats der Nationalen Befreiung

vom 21. Oktober 1984

 

aus: "Albanien heute" - Nr. 6 / 1984

 

 

 

 

Grußbotschaft des Genossen Enver Hoxha an die ehemaligen Delegierten des Ersten Kongresses des VAFA

40. Jahrestag des Ersten Kongresses des Verbandes der Antifaschistischen Frauen Albaniens

vom 3. November 1984

aus: "Albanien heute" - Nr. 6 / 1984

 

 

ENVER HOXHA

Grußbotschaft anlässlich des

40. Jahrestages der Befreiung Albaniens

29. November 1984

aus: "Albanien heute" - Nr. 6 / 1984

 

 

Enver Hoxha

ÜBER INDOCHINA

[ Zitatensammlung ]

 

 

Enver Hoxha

ÜBER KUBA

[ Zitatensammlung ]

 

Enver Hoxha

ÜBER KOREA

[ Zitatensammlung ]

 

 

 

ENVER HOXHA

ÜBER MOLOTOW

(Sammlung von Zitaten - zusammengestellt von Wolfgang Eggers)

 

 

ENVER HOXHA

ÜBER DIE KONTERREVOLUTION IN UNGARN - 1956

 

 

Wie der Genosse Enver Hoxha den Genossen Stalin gegen Mao Tse-tung und den chinesischen Revisionismus verteidigte

Auszüge und Zitate aus seinen Schriften

Komintern/ML - 2003

 

 

 

 

 

 

WIE GENOSSE ENVER HOXHA DIE LEHREN LENINS VON DER WELTREVOLUTION

GEGEN DIE MODERNEN REVISIONISTEN VERTEIDIGTE

Auszüge und Zitate aus seinen Schriften zum 140. Geburtstag Lenins

Komintern (SH) - 22. 4. 2010

 

 

 

 

 

 

Genosse Enver Hoxha der Führer der Marxistisch-Leninistischen Weltbewegung und ihrer marxistisch-leninistischen Parteien

Auszüge und Zitate aus seinen Schriften

 

 

Komintern (SH) - 2010


 

Sammlung von Werken des Genossen Enver Hoxha und der PAA

über den Sowjetrevisionismus


 

 

 

 



 

deutschsprachige Publikationen

von

www.enver-hoxha.net

 

(mit bestem Dank)

 

Betrachtungen über China II
Ausgewählte Werke I Die jugoslawische 'Selbstverwaltung' Der Kampf der Partei der Arbeit Albaniens gegen den Chruschtschow-Revisionismus
       
Ausgewählte Werke II Gemeinsame Erklärung Albanien schreitet sicheren Schritts und unerschrocken voran Verfassung der SVR Albanien
       
Geschichte der Partei der Arbeit Albaniens Eurokommunismus ist Antikommunismus Die Komik in der bürgerlich-revisionistischen Tragödie Begegnungen mit Stalin
       
Stürmischer Herbst Die gefährlichen Manöver der Chruschtschowgruppe Die Chruschtschowianer Als die Partei gegründet wurde
       
Über den Staat Oktoberrevolution    

 

 

 

 

 

 

 

 

Enver Hoxha:

"Die Komintern, die Dritte Kommunistische Internationale, die von Lenin und Stalin geführt wurde, beriet die albanischen Kommunisten dabei, den richtigen Kampfweg zu finden, jenen Weg, den ihnen die marxistisch-leninistische Ideologie wies. Sie lehrte sie, sich mit der Arbeiterklasse zu verbinden, in die Volksmassen einzudringen, dort Kräfte zu schöpfen wie Antäus und unter den geeigneten konkreten Bedingungen ihre Kommunistische Partei zu schaffen. Wir albanischen Kommunisten siegten eben, weil wir diesen Weg verfolgten"

[ aus: "Die von der Partei geführte Demokratische Front ist die große Organisation der Vereinigung, der Organisierung und der politischen Erziehung des Volkes" - Albanien Heute, Nr. 4, 1979 ]

 

Konferenca I e Vendit - Maj 1943

Es lebe die Komintern ! Es lebe Genosse Stalin !

"Profte Internacionalja Komuniste "

"Profte shoku Stalin"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Enver Hoxha

deutsches Archiv