DEUTSCH

 


 

ÜBERBLICK

6. Weltkongress der Kommunistischen Internationale

 

 

 

Vorbereitung des Kongresses

  1. Kommissionen, die vor dem Kongress gebildet wurden
    1. Kommission zur Erarbeitung des Programms
    2. Kommission zur Vorbereitung der Thesen über die Gefahr imperialistischer Kriege
    3. Kommission zur Vorbereitung der Behandlung der kolonialen Frage

     

  2. Dokumente
    1. Entwurf des Programms, angenommen von der Programmkommission am 23.5.1928 (veröffentlicht in den Presseerzeugnissen der Sektionen der KI)
    2. Entwurf der Thesen über die Gefahr imperialistischer Kriege (nicht veröffentlicht)
    3. Thesen über die internationale Lage und die Aufgaben der KI (nicht veröffentlicht)
    4. Schriftlicher Bericht über die Arbeit des EKKI, seiner Abteilungen und über die Arbeit der Sektionen zwischen dem V. und dem I. Kongress (Gozudarstvennoje izdatjelstvo, 1928)

     

  3. Erklärung über die Einberufung des Kongresses und zur Tagesordnung
    1. Erklärung des IX. Plenums des EKKI vom 25.2.1928 über die Einberufung des VI. Kongresses im Jahr 1928 mit der nachfolgenden Tagesordnung:
    1) Rechenschaftsbericht des EKKI
    2) Rechenschaftsbericht der Internationalen Kontrollkommission
    3) Rechenschaftsbericht des Exekutivkomitees der Kommunistischen Jugendinternationale
    4) Programm der KI
    5) Der Kampf gegen die Kriegsgefahr
    6) Fragen der revolutionären Bewegung in den Kolonien
    7) Die Lage in der UdSSR und in der RKP (B)
    8) Wahlen
    2. Appell der Programmkommission vom 25.5. aus Anlass der Ausarbeitung des neuen Programmentwurfs im Vergleich zu dem vom V. Kongress angenommenen Entwurf und Verkündung der Diskussion zum Programmentwurf in den Sektionen der KI


Ablauf des Kongresses

Tagesordnung

  1. Bericht des EKKI (Bucharin)
  2. Bericht des Exekutivkomitees der Kommunistischen Jugendinternationale (Schüler)
  3. Bericht der Internationalen Kontrollkommission (Stucka)
  4. Rede über die Gefahr eines imperialistischen Krieges (Bell, Garlandi, Schneller, Lovestone, Barbé)
  5. Rede zum Programm der KI (Bucharin)
  6. Rede über die revolutionäre Bewegung in den kolonialen und halbkolonialen Ländern (Kuusinen, Ercoli)
  7. Rede über die Lage in der UdSSR und in der RKP-B (Varga, Manuilski)
  8. Bericht der Mandatskommission (Pjatnizki)
  9. Bericht über das Statut (Pjatnizki)
  10. Frage von Berufungen bzw. Widersprüchen:
    a. Angelegenheit Trotzki, Sapronow und anderer aus der der RKP-B ausgeschlossener Personen
    b. Angelegenheit Maslow, Ruth Fischer und anderer aus der KPD ausgeschlossener Personen
    c. Angelegenheit Suzanne Girault und anderer aus der KPF ausgeschlossener Personen
    d. Angelegenheit der Gruppe Wijnkoop, die aus der KP Hollands ausgeschlossen wurde
  11. Annahme der Dokumente des Kongresses
  12. Beitritt zur KI der Kommunistischen Parteien: 1. Chile, 2. Kuba, 3. Korea, 4. Paraguay, 5. Neuseeland, 6. Irische Arbeiter-Liga, 7. Sozialistische Partei Ekuador und 8. Revolutionäre Sozialistische Partei Kolumbiens
  13. Über die Durchführung einer internationalen Antikriegskampagne
  14. Wahlen

 

Präsidium des Kongresses

Clara Zetkin (persönlich) Lovestone (KP USA) Kilbom (KP Schweden)
Stalin (KPR-B) Charlton (KP USA) Sen Katayama (KP Japan)
Bucharin (KPR-B) Serra (KP Italien) Sikander (KP Indien)
Molotow (KPR-B) Garlandi (KP Italien) Manavar (KP Indonesien)
Manuilski (KPR-B) Saris (KP Griechenland) Lacerda (KP Brasilien)
Pjatnizki (KPR-B) Jilek (KP Tschechoslowakei) Stancu (KP Rumänien)
Bell (KP Englands) Zapotocky (KP Tschechoslowakei) Losowski (RGI)
Murphy (KP Englands) Kostrzewa (KP Polen) Chitarow (Exekutivkomitee KJI)
Thälmann (KPD) Lenski (KP Polen) Schüller (Exekutivkomitee KJI)
Remmele (KPD) Kuusinen (KP Finnland)
Cachin (KPF) Humbert-Droz (KP Schweiz)
Semard (KPF)
Luang (KP China)
Strachow (KP China)
Foster (KP USA)

 

Kommissionen

  1. Kommisionen des Kongresses
    1. Kommission zu den Thesen über die allgemeinen Aufgaben
    2. Programmkommission
    3. Kommission zur Frage der Kriegsgefahr
    4. Statutkommission
    5. Kommission zu den Thesen über die revolutionäre Bewegung in den nationalen kolonialen Ländern
    Indische Unterkommission
    Unterkommission zur Negerfrage
    Nahöstliche Unterkommission
    Lateinamerikanische Unterkommission
    6. Kommission zur Frage der Appellationen
    7. Kommission zur Resolution über die Lage in der UdSSR und in der RKP-B
    8. Mandatskommission
  2. Kommissionen des Präsidiums
    1. Polnische Kommission
    2. Amerikanische Kommission
    3. Kommission zur Angelegenheit Wasilkow
    4. Kommission zur Vorbereitung des Kongresses der Kommunistischen Jugendinternationale


Konferenzen

  1. Frauenkonferenz
  2. Konferenz der Internationalen Roten Hilfe
  3. Verlagskonferenz
  4. Rundfunkkonferenz
  5. Konferenz über die Rote Sportinternationale


 

Übersicht der Dokumente

 

I. Programm der Kommunistischen Internationale

Einführung

  1. Das Weltsystem des Kapitalismus, seine Entwicklung und sein notwendiger Untergang
    1) Die allgemeinen Bewegungsgesetze des Kapitalismus und die Epoche des Industriekapitals
    2) Die Epoche des Finanzkapitals (der Imperialismus)
    3) Die Kräfte des Imperialismus und die Kräfte der Revolution
    4) Der Imperialismus und der Sturz des Kapitalismus
  2. Die allgemeine Krise des Kapitalismus und die erste Phase der Weltrevolution
    1) Der Weltkrieg und der Verlauf der revolutionären Krise
    2) Die revolutionäre Krise und die konterrevolutionäre Sozialdemokratie
    3) Die Krise des Kapitalismus und der Faschismus
    4) Die Widersprüche der kapitalistischen Stabilisierung und die Notwendigkeit des revolutionären Zusammenbruchs des Kapitalismus
  3. Das Endziel der Kommunistischen Internationale: der Weltkommunismus
  4. Die Übergangsperiode vom Kapitalismus zum Sozialismus und die Diktatur des Proletariats
    1) Die Übergangsperiode und die Eroberung der Macht durch das Proletariat
    2) Die Diktatur des Proletariats und ihre Form: die Räte
    3) Die Diktatur des Proletariats und die Expropriation der Expropriateure
    A. Industrie, Verkehr und Nachrichtendienst
    B. Landwirtschaft
    C. Handel und Kredit
    D. Arbeitsschutz usw.
    E. Wohnungswesen
    F. Nationale und koloniale Frage
    G. Mittel zur ideologischen Beeinflussung
    4) Die Grundzüge der Wirtschaftspolitik der proletarischen Diktatur
    5) Die Diktatur des Proletariats und die Klassen
    6) Die Massenorganisationen im System der proletarischen Diktatur
    7) Die Diktatur des Proletariats und die Kulturrevolution
    8) Der Kampf für die Weltdiktatur des Proletariats und die Haupttypen der Revolution
    9) Der Kampf für die Weltdiktatur des Proletariats und die kolonialen Revolutionen
  5. Die Diktatur des Proletariats in der UdSSR und die internationale sozialistische Revolution
    1) Der Aufbau des Sozialismus in der UdSSR und der Klassenkampf
    2) Die Bedeutung der UdSSR und ihre internationalen-revolutionären Pflichten
    3) Die Pflichten des internationalen Proletariats gegenüber der UdSSR
  6. Die Strategie und Taktik der Kommunistischen Internationale im Kampf für die Diktatur des Proletariats
    1) Die dem Kommunismus feindlichen Ideologien in der Arbeiterklasse
    2) Die Hauptaufgaben der kommunistischen Strategie und Taktik


II. Die internationale Lage und die Aufgaben der Kommunistischen Internationale (Thesen zum Bericht des EKKI)

Einführung

  1. Technik und Ökonomie der Weltwirtschaft
  2. Die zwischenstaatliche Beziehungen und die Probleme der so genannten "Außenpolitik"
  3. Die staatliche Macht der Bourgeoisie und die Umgruppierung der Klassenkräfte
  4. Klassenkampf, Sozialdemokratie und Faschismus
  5. Koloniale Länder und chinesische Revolution
  6. Taktische Orientierung und grundlegende Aufgaben der Kommunistischen Internationale
  7. Resultate der Arbeit, Erfolge, Fehler und Aufgaben einzelner Sektionen
  8. Der Kampf für die leninsche Linie und die Einheit der Komintern


III. Über die Maßnahmen des Kampfes gegen die Gefahren imperialistischer Kriege (Thesen zum Referat des Gen. Bell)

  1. Die drohende Gefahr eines imperialistischen Krieges
  2. Das Verhältnis des Proletariats zum Krieg
    A. Das Proletariat kämpft gegen imperialistische Kriege
    1) Kampf gegen den imperialistischen Krieg vom Augenblick seine..
    2) Der Kampf während des imperialistischen Krieges
    3) Bürgerkrieg des Proletariats gegen die Bourgeoisie
    B. Das Proletariat verteidigt die Sowjetunion gegen den Imperialismus
    C. Das Proletariat unterstützt und leitet den national-revolutionären Krieg der unterdrückten Völker gegen den Krieg
  3. Das Verhältnis des Proletariats zur Armee
    A. Die Position des Proletariats gegenüber der Armee in imperialistischen Staaten
    B. Die militärische Frage in der Zeit der proletarischen Revolution
    C. Das Verhältnis des Proletariats zur Armee in den kolonialen und halbkolonialen Ländern
  4. Das Verhältnis des Proletariats zur Frage der Abrüstung und zum Kampf gegen den Faschismus
    A. Das sozialdemokratische Abrüstungsprogramm und der Leninismus
    B. Der sowjetische Abrüstungsentwurf
    C. Der Kampf des Proletariats gegen den Pazifismus
  5. Mängel in der Arbeit und die Aufgaben der kommunistischen Parteien


IV. Über die revolutionäre Bewegung in den kolonialen und halbkolonialen Ländern (Thesen zum Referat des Gen. Kuusinen)

  1. Einführung
  2. Wesensmerkmale der kolonialen Wirtschaft und der imperialistischen Kolonialpolitik
  3. Über die kommunistische Strategie und Taktik in China, Indien und in ihnen ähnlichen kolonialen Ländern
  4. Die nächsten Aufgaben der Kommunisten


V. Statut der Kommunistischen Internationale

  1. Grundsätzliche Bestimmungen
  2. Weltkongreß de Kommunistischen Internationale
  3. Das Exekutivkomitee der Kommunistischen Internationale und sein Apparat
  4. Die Internationale Kontrollkommission
  5. Die Beziehungen der Sektionen der Kommunistischen Internationale zum EKKI


VI. Resolution zur Lage in der UdSSR und in der RKP (B)

VII. Resolution zur Internationalen Roten Hilfe (IRH)

VIII. Resolution betreffend den Beitritt der Kommunistischen Parteien von Kuba, Korea, Neuseeland, Paraguay, der Arbeiter-Liga Irlands, der Sozialistischen Partei Exkuadors und der Revolutionären Sozialistischen Partei Kolumbiens zur KI

IX. Beschluss zu den Rechenschaftsberichten des EKKI, der IKK und des Exekutivkomitees der KJI

X. Beschluss über die Durchführung der internationalen Antikriegkampagne

XI. Beschluss zur Angelegenhei Trotzki, Sapronow und andere

XII. Beschluss zur Angelegenheit Maslow, Ruth Fischer

XIII. Beschluss zur Angelegenheit Suzanne Girault und andere

XIV. Beschluss zur Angelegenheit der Gruppe Wijnkoop

XV. Manifest an alle Arbeiter der Welt, an alle Werktätige, Bauern und an die unterdrückten Völker der Kolonien, an die Soldaten und Matrosen der kapitalistischen Armeen

XVI. Aufruf an die Arbeiter, Bauern, Rotarmisten und Angehörigen der Roten Flotte der UdSSR

XVII. Aufruf an die Arbeiter und die Werktätigen Chinas

XVIII. Appell an die Arbeiter und Bauern der ganzen Welt zu zwei Wochen der Hilfe für das chinesische Proletariat

XIX. Gegen den Faschismus

XX. Aufruf aus Anlass des 14. Jahrestages des Ausbruchs des imperialistischen Weltkrieges

XXI. Gegen die Besetzung Litauens durch die polnischen Imperialisten (Aufruf)


Wahlen

Zusammensetzung des Exekutivkomitees der Kommunistischen Internationale


Mitglieder

Amerigo Ledo (Brasilien) Jilek (Tschechoslowakei) Próchniak (Polen)
Barbé (Frankreich) Kato (Japan) Remmele (Deutschland)
Bell (England) Katayama (persönlich) Rust (KJI)
Blenkle (KJI) Kilbom (Schweden) Rykow (UdSSR)
Boskovic (Jugoslawien) Kolarow (Bulgarien) Samuelsson (Schweden)
Bucharin (UdSSR) Koplenig (Österreich) Semard Frankreich
Campbell (England) Bela Kun (Ungarn) Serra (Italien)
Carillo (Mexiko) Kuusinen (persönlich) Skrypnik (UdSSR)
Chitarow (KJI) Lenski (Polen) Smeral (Tschechoslowakei)
Dengel (Deutschland) Li Kuang (China) Spector (Kanada)
Ercoli (Italien) Losowski (UdSSR) Stalin (UdSSR)
Ferdi (Türkei) Lovestone (USA) Syphneios (Griechenland)
Fermin Araya? (Chile) Manner (Finnland) Thälmann (Deutschland)
Foster (USA) Manuilski (UdSSR) Thorez (Frankreich)
Furubotn (Norwegen) Mickevicius-Kapsukas (Lettland, Litauen, Estland) Wieser (Schweiz)
Ghioldi (Argentinien) Molotow (UdSSR) Xiang (China)
Gomez (Uruguay) Musso (Indonesien) Tsiu Wito (China)
Gottwald (Tschechoslowakei) Pieck (Deutschland) Clara Zetkin (persönlich)
Humbert-Droz (persönlich) Pjatnizki (UdSSR) Chatterjee (Indien)
Jacquemotte (Belgien) Popescu (Rumänien)

 

Kandidaten

Asano (Japan) Haywood (USA) Riasco, Julio (Kolumbien, Ekuador)
Billoux (KJI) Heckert (Deutschland) Schneller (Deutschland)
Bosnic (Jugoslawien) Horner(England) Shauki (Ägypten, Palästina, Syrien)
Darsono (Indonesien) Jaroslawski (UdSSR) Sillén (Schweden)
De Visser (Holland) Kavanagh (Australien) Sokolik (Polen)
Dimitrow (Bulgarien) Lopez (Kuba) Thögersen (Dänemark)
Doriot (Frankreich) Lowicky (Polen) Turin (Italien)
Ewert (Deutschland) Malaka (Südafrika Ulbricht (Deutschland)
Frachon (Frankreich) Monmousseau (Frankreich) Varga (persönlich)
Garlandi (Italien) Moirowa (UdSSR) Vercik (Tschechoslowakei)
Gitlow (USA) Naoroji (Indien) Zapotocky (Tschechoslowakei)
Gopner (UdSSR) Pascual (Spanien) Chang Piao (China)
Guan Li (China) Pollitt (England) Chen Kuang (China)
Gusew (UdSSR) Purman (Polen)
Hansen (Norwegen) Reimann (Tschechoslowakei)


Zusammensetzung der Internationalen Kontrollkommission

 

Solz Lauersen Stirner
Feliks Kon Cachin Kreibich
Kabaktschieff Próchniak Angarietis
Pöögelmann Browder Astrojildo Pereira
König Gennari Schafik
Murphy Stucka

 

Teilnehmerliste

Ägypten

Kommunistische Partei Ägyptens (1 Teilnehmer mit beschließender Stimme)


Argentinien

Kommunistische Partei Argentiniens (1 Teilnehmer mit beschließender Stimme)


Armenien

Kommunistische Partei Armeniens (1 Teilnehmer mit beschließender und 1 Teilnehmer mit beratender Stimme)


Aserbaidshan

Kommunistische Partei Aserbaidshans (2 Teilnehmer mit beschließender und 2 Teilnehmer mit beratender Stimme)


Australien

Kommunistische Partei Australiens (1 Teilnehmer mit mit beratender Stimme: Montefiore)


Belgien

Kommunistische Partei Belgiens (1 Teilnehmer mit beschließender Stimme: Jacquemotte)


Brasilien

Kommunistische Partei Brasiliens (1 Teilnehmer mit beschließender Stimme)


Bulgarien

Kommunistische Partei Bulgariens (3 Teilnehmer mit beschließender und 1 Teilnehmer mit beratender Stimme: Kabaktschieff,Kolarow)


China

Kommunistische Partei Chinas (2 Teilnehmer mit beschließender und 2 Teilnehmer mit beratender Stimme: Chen Xua)


Choresma

Kommunistische Partei Choresmas (1 Teilnehmer mit beratender Stimme)


Dänemark

Kommunistische Partei Dänemarks (2 Teilnehmer mit beschließender Stimme)


Deutschland

Kommunistische Partei Deutschlands (40 Teilnehmer mit beschließender Stimme: Geschke, Ruth Fischer, Rwal, Brandler, Thalheimer, Kleine, Thälmann, Zetkin, Ulmer, Beer, Hörnig, Heckert, Schumacher, Seelig


England

Komunistische Partei Englands (10 Teilnehmer mit beschließender Stimme: Douglas, Murphy, MacManus, Tom Mann, Stewart)


Estland

Kommunistische Partei Estlands (2 Teilnehmer mit beschließender und 1 Teilnehmer mit beratender Stimme)


Finnland

Kommunistische Partei Finnlands (6 Teilnehmer mit beschließender und 2 Teilnehmer mit beratender Stimme: Kuusinen)


Frankreich

Kommunistische Partei Frankreichs (22 Teilnehmer mit beschließender und 6 Teilnehmer mit beratender Stimme: Gilbaut, Sellier, Semard, Treint, Chasent?)


Griechenland

Kommunistische Partei Griechenlands (2 Teilnehmer mit beschließender und 1 Teilnehmer mit beratender Stimme: Maksimos)


Grusinien

Kommunistische Partei Grusiniens (2 Teilnehmer mit beschließender und 2 Teilnehmer mit beratender Stimme)


Holland

Kommunistische Partei Hollands (2 Teilnehmer mit beschließender und 1 Teilnehmer mit beratender Stimme: Wijnkoop, De Visser)


Indien

Kommunistische Partei Indiens (2 Teilnehmer mit beschließender Stimme: Roy, M. Ali)


Indochina

Kommunistische Partei Indochinas (1 Teilnehmer mit beratender Stimme: Nguyen Ai Kujak)


Irland

Arbeiter Liga Irlands (1 Teilnehmer mit beratender Stimme: Larkin)


Island Arbeiterpartei Islands (Kommunistische Gruppe) (1 Teilnehmer mit beratender Stimme)


Italien

Kommunistische Partei Italiens (18 Teilnehmer mit beschließender Stimme: Bordiga, Maggi, Piccini, Rossi, Riezi, Ercoli)

Terz-Internationalisten (5 Teilnehmer mit beratender Stimme)


Japan

Kommunistische Partei Japan (1 Teilnehmer mit beschließender und 1 Teilnehmer mit beratender Stimme: Katayama)


Java

Kommunistische Partei Javas (2 Teilnehmer mit beschließender Stimme)


Jugoslawien

Kommunistische Partei Jugoslawiens (5 Teilnehmer mit beschließender Stimme: Boschkovic)


Kanada

Kommunistische Partei Kanadas (2 Teilnehmer mit beschließender Stimme: Buck)


Korea

Kommunistische Partei Koreas (1 Teilnehmer mit beratender Stimme)


Lettland Kommunistische Partei Lettlands (2 Teilnehmer mit beschließender Stimme)


Litauen

Kommunistische Partei Litauens (2 Teilnehmer mit beschließender Stimme)


Mexiko

Kommunistische Partei Mexikos (1 Teilnehmer mit beschließender Stimme: Wolf)


Mongolei

Nationalrevolutionäre Partei der Mongolei (2 Teilnehmer mit beratender Stimme)


Norwegen

Kommunistische Partei Norwegens (8 Teilnehmer mit beschließender Stimme: Hansen)


Österreich

Kommunistische Partei Österreichs (3 Teilnehmer mit beschließender Stimme: Fiala)


Persien

Kommunistische Partei Persiens (2 Teilnehmer mit beschließender Stimme)


Polen

Kommunistische Partei Polens (14 Teilnehmer mit beschließender und 3 Teilnehmer mit beratender Stimme: Bumbija, Wasilkow, Grzegorszewski, Gordon, Dunajewski, Krajewski, Lenski, Stefanski, Stanislawski)


Portugal

Kommunistische Partei Portugals (1 Teilnehmer mit beschließender Stimme)


RSFSR

Kommunistische Partei der RSFSR (75 Teilnehmer mit beschließender Stimme: Bucharin,Wasiljew, Sinowjew, Kalinin, Kon, Losowski, Manuilski, Petrowski, Pjatnizki, Radek, Rjasanow, Rykow)


Rumänien

Kommunistische Partei Rumäniens (4 Teilnehmer mit beschließender und 2 Teilnehmer mit beratender Stimme: Georgescu, Popescu)


Schweden

Kommunistische Partei Schwedens (7 Teilnehmer mit beschließender Stimme: Höglund, Samuelsson)


Schweiz

Kommunistische Partei der Schweiz (3 Teilnehmer mit beschließender Stimme: Bringolf)


Spanien

Kommunistische Partei Spaniens (3 Teilnehmer mit beschließender und 1 Teilnehmer mit beratender Stimme: Alonso)


Tschechoslowakei

Kommunistische Partei der Tschechoslowakei (20 Teilnehmer mit beschließender Stimme: Wenzel, Grsel, Kreibich, Neurath, Fried, Smeral)


Türkei

Kommunistische Partei der Türkei (2 Teilnehmer mit beschließender und 1 Teilnehmer mit beratender Stimme: Faruk)


Ukraine

Kommunistische Partei der Ukraine (9 Teilnehmer mit beschließender und 1 Teilnehmer mit beratender Stimme)


Ungarn

Kommunistische Partei Ungarns (2 Teilnehmer mit beratender Stimme: Varga, Bela Kun)


Vereinigte Staaten von Amerika

Workers Party (10 Teilnehmer mit beschließender Stimme: Amster, Cucher, Dunne, Jackson, Pepper)


Weißrußland

Kommunistische Partei Weißrußlands (2 Teilnehmer mit beschließender Stimme)


Exekutivkomitee der Kommunistischen Internationale - Mitglieder, die nicht den Delegationen angehören (4 Teilnehmer mit beratender Stimme)

 


Exekutivkomitee Kommunistische Jugendinternationale (15 Teilnehmer mit beschließender und 9 Teilnehmer mit beratender Stimme: Gorski, Schüller, Charlot, Unger)


Vollzugsbüro der Roten Gewerkschaftsinternationale (7 Teilnehmer mit beratender Stimme)


Internationale Arbeiterhilfe (1 Teilnehmer mit beratender Stimme)


Internationale Rote Hilfe (2 Teilnehmer mit beratender Stimme: Petkowski)


Frauensekretariat (1 Teilnehmerin mit beratender Stimme)


Internationaler Bauern-Rat (12 Teilnehmer mit beratender Stimme)


Rote Sportinternationale (1 Teilnehmer mit beratender Stimme)


ZKK (8 Teilnehmer mit beratender Stimme)


WZSPS (4 Teilnehmer mit beratender Stimme)


Einzelmandate (6 Teilnehmer mit beratender Stimme)

 

 

 

 

 

 

 

Komintern

III. Internationale